OnePlus 6 ist im eigenen Blindtest nur in einer Kategorie Sieger

Das OnePlus 6 schlägt sich im Blindtest ordentlich
Das OnePlus 6 schlägt sich im Blindtest ordentlich(© 2018 CURVED)

Anfang Mai startete OnePlus für sein aktuelles Top-Modell OnePlus 6 einen Kameratest: Als Jury sprang die eigene Community ein. Jetzt veröffentlichte das Unternehmen das Ergebnis. Das eigene Smartphone geht allerdings nur in einer Kategorie als Sieger hervor.

Das OnePlus 6 trat gegen das iPhone X, Googles Pixel 2 und das Samsung Galaxy S9 an; warum sich der chinesische Smartphone-Hersteller nicht das Galaxy S9 Plus herauspickte, bleibt unklar. In einem Blindtest bekamen Nutzer pro Kategorie von einer Szene vier verschiedene Fotos gezeigt. Die Szene war jeweils mit einer anderen Kamera aufgenommen worden. Die Aufgabe der Jury war es nun, einen Favoriten zu benennen. Welches Bild von welchem Smartphone stammt, wussten sie natürlich nicht.

Vier Kategorien, vier Sieger

OnePlus betont, es seien gewöhnliche Szenen ausgewählt worden, auf die Smartphone-Besitzer im Alltag treffen. Im ersten Test, einem Portrait mit wenig Licht, siegte das OnePlus 6 (46 Prozent) deutlich vor dem Pixel 2 (32). Das Galaxy S9 (16) und iPhone X (6) bekamen deutlich weniger Stimmen. In der Kategorie "Tageslichtportrait" musste sich das OnePlus-Gerät (25 Prozent) knapp der Samsung- (29) und Google Konkurrenz (27) geschlagen geben. Bei einem Architektur-Foto (aufgenommen im Freien) hat das iPhone X (31 Prozent) wiederum gewonnen, das OnePlus 6 (24) schnitt am zweitbesten ab. Dies gelang dem 6er-Modell (33 Prozent) auch bei einer Nachtaufnahme. Nur das Pixel 2 (37) war besser.

Damit siegt das OnePlus 6 also in nur einer Kategorie, mischt ansonsten aber immer ganz weit vorne mit. Offenbar hat der Hersteller die Kamera im Vergleich zu der des OnePlus 5t tatsächlich verbessert. Dennoch sollten wir die Ergebnisse von einem Test, bei dem der Veranstalter selbst teilnimmt, nicht zu hoch bewerten. Wir wissen schließlich nicht, wie transparent OnePlus wirklich vorgegangen ist und wie viel Kalkül hinter der Aktion steckt.

Weitere Artikel zum Thema
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.
OnePlus 6: Neue Beta liefert 6T-Funk­tio­nen wie den Nacht­mo­dus für Fotos
Guido Karsten
Die neue Beta macht das OnePlus 6 auch sicherer
OnePlus hatte bereits den Foto-Nachtmodus für das OnePlus 6 angekündigt. Nun ist eine Open Beta mit dieser und weiteren Funktionen erschienen.
Nacht­mo­dus des OnePlus 6T kommt per Soft­ware-Update auf das OnePlus 6
Christoph Lübben
"Nightscape" heißt in der Kamera-App des OnePlus 6T schlicht "Nacht"
Das OnePlus 6 macht in Kürze bessere Fotos in der Dunkelheit: Der Nachtmodus des OnePlus 6T kommt auch für den Vorgänger.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.