OnePlus 6 "Mirror Black": Hersteller gewährt Einblick in den Design-Prozess

Die Glasrückseite des OnePlus 6
Die Glasrückseite des OnePlus 6(© 2018 CURVED)

Das OnePlus 6 besitzt eine Glasrückseite, die zwar kein kabelloses Aufladen ermöglicht, dafür aber sehr schön anzusehen ist. Die schicke Optik komme laut Hersteller nicht von ungefähr, sondern sei das Ergebnis eines durchdachten Design-Prozesses. 

OnePlus veranschaulicht dies nun in einem Blog-Beitrag am Beispiel der Farbausführung "Mirror Black". Aufgabe für die Industrie-Designer des Herstellers sei es gewesen, eine Farbvariante zu entwerfen, welche die Vorzüge einer Glasrückseite besonders hervorhebt.  Mit Glas zu arbeiten sei unter anderem deshalb knifflig, weil das Material auf unterschiedliche Lichtverhältnisse reagiere. Zunächst hätten sich die Designer des OnePlus 6 angeschaut, wie Glas in anderen Branchen und bei anderen Produkten zu Einsatz kommt.

Windschutzscheiben als Inspiration

Unter anderem haben sie sich offenbar von Windschutzscheiben und polarisierten Gläsern in Sonnenbrillen inspirieren lassen. Nach gründlicher Recherche seien die Designer schließlich zuversichtlich gewesen, dass sich eine stabile Glasrückseite mit Premium-Finish realisieren lassen würde. Anschließend testete OnePlus 70 verschiedene Glas-Prototypen, um das richtige Glas für die Rückseite des One Plus 6 zu finden. Besonderes Augenmerk hätte der Hersteller dabei auf Transparenz, den Grad der Reflexion und Robustheit gelegt.

Damit sei der Grundstein für den weiteren Design-Prozess gelegt worden. Das endgültige Material sollte Keramik ähneln, darüber hinaus stabil sein und sich hochwertig anfühlen. Letztendlich habe man sich für fünf Nanotech-Schichten entschieden. Jede davon dunkle die Rückseite ein wenig ab und verhindere ungewollte Farbverläufe. Das Ergebnis sei ein cleanes, dreidimensional wirkendes Finish. Damit Fingerabdrücke die Optik nicht zunichtemachen, habe man die Rückseite des OnePlus mit einer speziellen Beschichtung versehen. Diese reduziere die Abdrücke und erleichtere die Reinigung.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus verteilt Beta-Version mit Sicher­heits­up­date für viele Geräte
Christoph Lübben
Auch für das OnePlus 6T gibt es ein neues Beta-Update
Gleich vier OnePlus-Smartphones bekommen derzeit ein Update. In allen Fällen sind es Beta-Versionen, die aber ein neues Feature mitbringen.
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
So soll das OnePlus 7 mit Rand­los-Display ausse­hen
Lars Wertgen
Das OnePlus 6T hat eine kleine Notch, das OnePlus 7 womöglich gar keine
Sehen wir hier das OnePlus 7? Der Hersteller setzt offenbar auf einen Randlos-Bildschirm und versteckt die Selfiekamera.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.