OnePlus 6: Neue Hinweise zu Design und Ausstattung

Das OnePlus 5T (Bild) hat noch eine Aluminium-Rückseite – beim OnePlus 6 setzt der Hersteller hier angeblich auf Glas
Das OnePlus 5T (Bild) hat noch eine Aluminium-Rückseite – beim OnePlus 6 setzt der Hersteller hier angeblich auf Glas(© 2018 CURVED)

In China wird offenbar schon mit Hochdruck am OnePlus 6 gearbeitet. Der Nachfolger des OnePlus 5T wird sehr viel Leistung bieten, wie die Spezifikationen und ein erster Benchmark-Test beweisen sollen. Zudem dürfte das kommende Flaggschiff einen Hauch vom iPhone X haben.

Das OnePlus 6 erhält angeblich einen Snapdragon 845 – und erreicht im AnTuTu-Benchmark hohe Werte, berichtet Android Central und bezieht sich auf eine OnePlus nahestehende Quelle. Mit 276.510 erreichten Punkten soll das Smartphone selbst das Xiaomi Mi Mix 2S als bisherigen Spitzenreiter übertreffen, das Ende März 2018 vorgestellt wird.

Release im Sommer 2018?

Bis zur Präsentation vom OnePlus 6 müssen wir uns hingegen wohl bis in den Sommer gedulden. Der chinesische Konzern stellte seine neuen Modelle in der Vergangenheit stets im Juni vor, laut Android Central könnten die Verantwortlichen den Termin in diesem Jahr jedoch etwas nach vorne ziehen.

Laut dem Portal wird das nahezu randlose OnePlus 6 einen Bildschirm im 19:9-Format ausgestattet sein. Zudem sei eine Aussparung am oberen Ende des Screens vorhanden – eine Notch wie bei dem iPhone X. Es handelt sich dabei offenbar um ein Designelement, das mittlerweile wohl zum Trend wird: Die Huawei-P20-Reihe soll ebenfalls eine Notch besitzen.

Die Rückseite des OnePlus 6 soll aus Glas bestehen, vielleicht unterstützt das Smartphoe also kabelloses Aufladen. Wie beim Vorgänger sei auch der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite platziert, erneut setze der Hersteller zudem auf eine Dualkamera. Diese Informationen decken sich mit bereits zuletzt veröffentlichten Gerüchten und Leaks der chinesischen Webseite IT Home.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6: Update verbes­sert Kamera und bringt Equa­li­zer für Blue­tooth mit
Christoph Lübben
Nach dem Update dürfte das OnePlus 6 noch bessere Fotos bei wenig Licht machen
Das OnePlus 6 macht ab sofort bessere Fotos: Ein Update bringt den Modus "Nightscape" mit und aktiviert den Audio-Tuner bei Bluetooth-Verbindungen.
Jahres­rück­blick: Das sind die besten Smart­pho­nes 2018
Jan Johannsen
2018 sorgten etliche Smartphones für zufriedenen Gesichter.
2018 geht zu Ende und im Rückblick können wir sagen: Das Jahr brachte viele gute Smartphones. Welche es sind und was sie jeweils auszeichnet:
Dieses Zube­hör macht die Kamera des OnePlus 6 besser
Guido Karsten
OnePlus 6
Der Zubehörhersteller Moment hat eine Ankündigung für Nutzer des OnePlus 6: Speziallinsen zum Aufstecken auf die Kamera sind nun verfügbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.