OnePlus 6: So könnt ihr das Event im Livestream verfolgen

Am 16. Mai 2018 wird das OnePlus 6 offiziell enthüllt. Die große Präsentation könnt ihr direkt mitverfolgen, denn es wird einen Livestream von dem Event geben. Spätestens durch einen großen Leak sind viele mutmaßliche Details zu dem Top-Smartphone zwar schon bekannt, doch womöglich hat das chinesische Unternehmen auch noch ein paar Überraschungen parat.

Ihr könnt die Vorstellung auf dem YouTube-Kanal von OnePlus live mitverfolgen. Wir haben den Stream für euch oberhalb des Artikels eingebaut, ab 18 Uhr startet das Event. Bislang ist bekannt, dass auf der Vorderseite des OnePlus 6 eine Notch vorhanden sein wird. Das Display im 19:9-Format soll 6,28 Zoll in der Diagonale messen und auf die OLED-Technologie setzen. Zudem setzt der Hersteller auf einen flotten und aktuellen Snapdragon 845 von Qualcomm als Antrieb.

Hat OnePlus auf Kritik reagiert?

Zu den besonderen Features des OnePlus 6 gehört voraussichtlich ein Super-Zeitlupenmodus. Im Vergleich zum Vorgänger hat der Hersteller zudem die Kamera verbessert. Wie stark die Qualitätssteigerung ausgefallen ist, wird sich dann spätestens nach der offiziellen Präsentation des Smartphones zeigen. Anscheinend hat die Dualkamera 16 MP und 20 MP. Einem umfassenden Leak durch Amazon zufolge hat OnePlus zudem auf die Kritiken am Vorgänger reagiert und eine optische Bildstabilisierung (OIS) verbaut.

Den Gerüchten zufolge wird das OnePlus 6 in den Farben "Spiegel-Schwarz" und "Mitternachts-Schwarz" erscheinen. Es soll eine Variante mit 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher geben, die 519 Euro kostet. Die zweite Ausführung besitzt angeblich 128 GB Speicherplatz und kostet 569 Euro. Zudem wäre es denkbar, dass letztgenanntes Modell über 8 GB RAM verfügt – mit dieser Konfiguration kam bereits das OnePlus 5T in den Handel. Es könnte aber auch noch eine dritte Variante mit 256 GB Speicher und 8 GB RAM erscheinen.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T soll beson­de­ren Modus für Fotos im Dunkeln bieten
Sascha Adermann
Die Kamera des OnePlus 6 könnte bei wenig Licht gute Fotos machen
Viele Geheimnisse scheinen das OnePlus 6T kurz vor seinem Verkaufsstart nicht mehr zu umgeben. Aber ist die Kamera vielleicht besser als gedacht?
OnePlus 6: Update auf Android Pie ist da
Michael Keller
Her damit !6Das OnePlus 6 könnte noch im Herbst 2018 einen Nachfolger erhalten
Das Update auf die neue Version des Betriebssystems rollt aus: Ab sofort könnt ihr auf eurem OnePlus 6 Android Pie installieren.
OnePlus 6: Bald sollt ihr bessere Selfies machen können
Lars Wertgen
Das OnePlus 6 eignet sich bald besser für Selfies
Bessere Porträts: Solltet ihr mit den Selfies eures OnePlus 6 nicht zufrieden sein, könnte der Hersteller bald das richtige Update parat haben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.