OnePlus 6T wird Ende Oktober offiziell vorgestellt

Die Notch des OnePlus 6T soll schmaler als beim Vorgänger (Bild) ausfallen
Die Notch des OnePlus 6T soll schmaler als beim Vorgänger (Bild) ausfallen(© 2018 CURVED)

Das OnePlus 6T ist schon bald offiziell: Der chinesische Hersteller hat nun den Termin für die Präsentation bekannt gegeben. Offen bleibt damit nur noch, wann ihr das Smartphone vorbestellen könnt und zu welchem Zeitpunkt der Marktstart erfolgt.

Nachdem OnePlus zunächst eine "spannende Ankündigung" versprochen hat, folgte knapp 24 Stunden später der Termin für die Enthüllung des OnePlus 6T. Am 30. Oktober 2018 wird das Top-Smartphone offiziell in New York gezeigt, wie das Unternehmen auf Twitter verrät. Weitere Details liefert die Bekanntmachung allerdings nicht.

Weniger Notch, weniger Anschlüsse

Bislang hat OnePlus aber schon einige Informationen zum 6T geliefert. So verzichtet der Hersteller erstmals auf einen Kopfhöreranschluss. Kabelgebundene Kopfhörer verbindet ihr dann wohl über einen USB-C-Adapter mit dem Smartphone. Dafür soll das Gerät aber einen größeren Akku besitzen. Zudem erhält das Flaggschiff einen Fingerabdrucksensor im Display. Die Notch – eine Aussparung für Frontkamera, Sensoren und Lautsprecher – soll im Vergleich zum Vorgänger OnePlus 6 deutlich kleiner ausfallen und ein Wassertropfen-Design aufweisen.

Kabelloses Aufladen hält der chinesische Hersteller offenbar immer noch für zu langsam – Wireless Charging unterstützt das OnePlus 6T nicht. Dafür ist die Schnellladetechnologie Dash Charge wieder mit an Bord. Einen Termin für den Verkaufsstart hat das Unternehmen zwar noch nicht genannt, doch vermutlich könnt ihr das Smartphone schon kurz nach der Präsentation erwerben. Zum Vergleich: Das OnePlus 5T wurde am 16. November 2017 enthüllt und erschien kurz danach am 21. November im Handel.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 7 (Pro): Handy-Stopp kommt auch für OnePlus 6T und Co.
Francis Lido
Anders als der Zen-Modus bleibt Nightscape 2.0 dem OnePlus 7(Pro) vorbehalten
Der Zen-Modus vom OnePlus 7 (Pro) wird auch auf für das OnePlus 6(T) ausrollen. Wie sieht es mit Nightscape 2.0 und Screen Recording aus?
OnePlus 7: Pres­se­bil­der zeigen Ähnlich­keit zum OnPlus 6T
Michael Keller
Der Nachfolger des OnePlus 6T (Bild) bietet ein nahezu unverändertes Design
So ähnlich sehen sich OnePlus 7 und OnePlus 6T: Kurz vor der Präsentation des Smartphones sind im Internet angebliche Pressebilder aufgetaucht.
OnePlus 6T und Co.: Mehr Smart­pho­nes spie­geln nun Android auf Windows
Lars Wertgen
Euer OnePlus 6T könnt ihr auch über ein Gerät mit Windows 10 bedienen
Android-Smartphones wie das OnePlus 6T und Galaxy S10 könnt ihr nun auch auf einem Gerät mit Windows 10 abbilden. Zwei Einschränkungen bleiben jedoch.