OnePlus 6T wird Ende Oktober offiziell vorgestellt

Die Notch des OnePlus 6T soll schmaler als beim Vorgänger (Bild) ausfallen
Die Notch des OnePlus 6T soll schmaler als beim Vorgänger (Bild) ausfallen(© 2018 CURVED)

Das OnePlus 6T ist schon bald offiziell: Der chinesische Hersteller hat nun den Termin für die Präsentation bekannt gegeben. Offen bleibt damit nur noch, wann ihr das Smartphone vorbestellen könnt und zu welchem Zeitpunkt der Marktstart erfolgt.

Nachdem OnePlus zunächst eine "spannende Ankündigung" versprochen hat, folgte knapp 24 Stunden später der Termin für die Enthüllung des OnePlus 6T. Am 30. Oktober 2018 wird das Top-Smartphone offiziell in New York gezeigt, wie das Unternehmen auf Twitter verrät. Weitere Details liefert die Bekanntmachung allerdings nicht.

Weniger Notch, weniger Anschlüsse

Bislang hat OnePlus aber schon einige Informationen zum 6T geliefert. So verzichtet der Hersteller erstmals auf einen Kopfhöreranschluss. Kabelgebundene Kopfhörer verbindet ihr dann wohl über einen USB-C-Adapter mit dem Smartphone. Dafür soll das Gerät aber einen größeren Akku besitzen. Zudem erhält das Flaggschiff einen Fingerabdrucksensor im Display. Die Notch – eine Aussparung für Frontkamera, Sensoren und Lautsprecher – soll im Vergleich zum Vorgänger OnePlus 6 deutlich kleiner ausfallen und ein Wassertropfen-Design aufweisen.

Kabelloses Aufladen hält der chinesische Hersteller offenbar immer noch für zu langsam – Wireless Charging unterstützt das OnePlus 6T nicht. Dafür ist die Schnellladetechnologie Dash Charge wieder mit an Bord. Einen Termin für den Verkaufsstart hat das Unternehmen zwar noch nicht genannt, doch vermutlich könnt ihr das Smartphone schon kurz nach der Präsentation erwerben. Zum Vergleich: Das OnePlus 5T wurde am 16. November 2017 enthüllt und erschien kurz danach am 21. November im Handel.

Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
Das sind die schnells­ten Android-Smart­pho­nes 2018
Sascha Adermann
Das Huawei Mate 20 ist laut AnTuTu-Benchmark das aktuell zweitschnellste Android-Smartphone
AnTuTu hat die schnellsten Android-Smartphones 2018 bekannt gegeben. Samsung hat es allerdings nicht unter die ersten zehn Plätze geschafft.
Jahres­rück­blick: Das sind die besten Smart­pho­nes 2019
Jan Johannsen
2018 sorgten etliche Smartphones für zufriedenen Gesichter.
2018 geht zu Ende und im Rückblick können wir sagen: Das Jahr brachte viele gute Smartphones. Welche es sind und was sie jeweils auszeichnet:

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.