OnePlus 7T (Pro): So sehen die beiden Top-Smartphones aus

Her damit10
Das Pro-Modell des OnePlus 7T verzichtet auf eine Notch
Das Pro-Modell des OnePlus 7T verzichtet auf eine Notch(© 2019 OnePlus)

In Indien erblicken das OnePlus 7T und das OnePlus 7T Pro am 26. September das Licht der Welt. Kann uns der Hersteller mit etwas überraschen? Mit dem Design der beiden Geräte wohl nicht mehr, denn von diesem sind kurz vor der Präsentation bereits Renderbilder aufgetaucht.

Im Fokus des Interesses dürfte insbesondere das OnePlus 7T stehen, dass im Vergleich zum OnePlus 7 ein großes (optisches) Upgrade erhält, wie die Bilder von Tippgeber Ishan Agarwal zeigen. Demnach bekommt das Smartphone ein komplett neues Kamera-Design: Die Linsen der neuen Triple-Kamera (bisher: duales Setup) sind in einem Kreis untergebracht, der sich etwas von der Rückseite abhebt.

Display des OnePlus 7T wächst

Die Optik ist zwar unkonventionell, aber kein Novum. Das Huawei Mate 30 Pro setzt ebenfalls auf ein solches Modul, wobei die Linsen hier anders angeordnet sind und andere Abstände haben. Das OnePlus 7T wächst zudem ein wenig: Der Hersteller streckt den Bildschirm angeblich von 6,41 auf 6,55 Zoll. Außerdem bekommt das Standardmodell nun ein 90-Hz-Display. Dies ist bei der bisherigen Generation noch dem Pro-Modell vorbehalten.

Was den einen oder anderen womöglich enttäuscht: Das OnePlus 7T bleibt seiner Notch treu, während das 7T Pro ohne Display-Aussparung auskommt. Ansonsten schließt das Smartphone aber weitestgehend die Lücke zu seinem großen Bruder: In beiden Modellen soll der Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 855+ zu finden sein, dem jeweils 8 GB RAM zur Seite stehen. Das Kamera-Setup ist ebenfalls fast auf demselben Level.

7T Pro: Kleine Aufwertung

Neu ist auch der Akku des 7T, dessen Kapazität auf 3800 mAh anwächst. Diesen sollt ihr zudem deutlich schneller aufladen können als den des Vorgängers. Beim One Plus 7T Pro wächst der Energiespeicher wohl auf 4085 mAh. Laut der Gerüchteküche scheint bei jenem Modell ansonsten nur der bereits erwähnte Chipsatz neu zu sein. Wie ihr an den Bildern im Tweet am Ende des Artikels sehen könnt, bleibt das 7T Pro also auch bei der vertikalen Anordnung der Kamera-Linsen.

Das 7T und das 7T Pro sind übrigens zunächst exklusiv für Indien vorgesehen. Die internationale Präsentation steigt erst am 10. Oktober.  Wie das OnePlus 7T wohl aussehen wird, war bereits vorher ein offenes Geheimnis. Ende August 2019 veröffentlichte der als "On Leaks" bekannte Leak-Experte Steve Hemmerstoffer bereits ein Video mit CAD-Renderbildern.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 8 Pro: So sehen 60- und 120-Hz-Modus im direk­ten Vergleich aus
Lars Wertgen
OnePlus setzt künftig wohl auf 120-Hz-Displays
Das OnePlus 8 Pro soll über ein 120-Hz-Display verfügen. Einen Vorteil gegenüber dem bisherigen Standard zeigt OnePlus im direkten Vergleich.
OnePlus Concept One: Myste­ri­öses Handy hat versteckte Kame­ras
Christoph Lübben
OnePlus Concept One
Das OnePlus Concept One wird im Rahmen der CES 2020 gezeigt. Eines der wohl coolsten Features des Smartphones ist die versteckte Kamera.
OnePlus 8 oder Konkur­renz für die AirPods Pro? CEO plant Über­ra­schung
Guido Karsten
So oder so ähnlich könnte ein OnePlus 8 Lite aussehen
Kommt etwa schon das OnePlus 8, oder erwartet uns etwas ganz anderes? OnePlus-CEO Pete Lau plant jedenfalls ein Spezial-Event in Las Vegas.