OnePlus arbeitet nicht nur am OnePlus Two

Naja !6
Wird die Rückseite des dritten Smartphones von OnePlus auswechselbar sein?
Wird die Rückseite des dritten Smartphones von OnePlus auswechselbar sein?(© 2014 CURVED)

OnePlus will nach dem erfolgreichen Start mit dem OnePlus One offenbar nicht nur einen Nachfolger auf den Markt bringen: Gegenüber PCWorld bestätigte der Global Director und Mitgründer Carl Pei nun, dass der Hersteller gleichzeitig an einem weiteren Smartphone arbeite.

Während das OnePlus Two als leistungsstarker Nachfolger des Erstlings aus der chinesischen Smartphone-Schmiede gehandelt wird, soll das mysteriöse dritte Gerät von OnePlus sich aber offenbar grundlegend von den anderen Modellen unterscheiden. Pei sagte hierzu: "Ich denke, dass es ein Telefon wird, das sich an eine andere Zielgruppe richtet. Vielleicht für diejenigen, die Design mehr schätzen als reine Hardware-Spezifikationen."

OnePlus Two doch wieder ohne StyleSwap-Cover?

Wenn Carl Pei von Design spricht, erinnern wir uns daran, dass OnePlus ursprünglich schon sein OnePlus One mit einer Vielzahl sogenannter StyleSwap-Cover versorgen wollte. Käufer des Smartphones sollten die Rückschalen mit unterschiedlichen Designs jederzeit nachkaufen und wechseln können. Leider stellte sich allerdings schnell heraus, dass die Rückschalen nur schwer vom OnePlus One zu lösen sind, weshalb der Hersteller das Zubehör vorerst auf Eis legte. Bislang wurde erwartet, dass die Wechselschalen nun im Sommer 2015 als Feature des OnePlus Two wiederbelebt würden, doch lässt der Kommentar von Pei erste Zweifel daran aufkommen. Wäre es vielleicht wahrscheinlicher, dass das mysteriöse und offenbar eher auf Design ausgelegte dritte Gerät des Herstellers exklusiv mit der Möglichkeit zum Gehäuse-Wechsel versehen wird?


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab S3 erhält offen­bar besse­ren Sound und unter­stützt Samsungs S Pen
Guido Karsten
Her damit !16Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Die Anleitung des Galaxy Tab S3 ist geleakt: Sie verrät nicht nur einiges über Ausstattungsmerkmale, sondern auch über den geplanten S-Pen-Support.
Apple arbei­tet an kabel­lo­ser Lade­funk­tion: Einsatz im iPhone 8 nicht sicher
Guido Karsten3
Auch Konzept-Designer rechnen mit einem kabellos aufladbaren iPhone 8
Einige Android-Smartphones können es schon, das iPhone soll es bald lernen: Doch wird wirklich schon das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können?
Galaxy S8 und LG G6 in Klar­sicht­hülle gele­akt: Die Flagg­schiffe für 2017
Guido Karsten15
Her damit !16Links: Samsungs Galaxy S8. Rechts: das LG G6
Das LG G6 und das Galaxy S8 wurden erneut geleakt: Renderbilder zeigen die beiden Spitzenmodelle in durchsichtigen Kunststoff-Schutzhüllen.