OnePlus Two: Nachfolger des One kommt Mitte 2015

Her damit !5
OnePlus One
OnePlus One(© 2014 CURVED)

Ankündigung im zweiten, Release im dritten Quartal 2015: Der Geschäftsführer von OnePlus global, Carl Pei, hat bekannt gegeben, dass das OnePlus Two Mitte 2015 erscheinen soll. Demnach soll das Smartphone ziemlich genau ein Jahr nach dem OnePlus One veröffentlicht werden.

Pei deutete außerdem gegenüber Boy Genius Report India an, dass es das OnePlus Two nicht nur in Indien zu kaufen geben wird: "Indien wird eines der ersten Länder sein, in denen wir das OnePlus Two veröffentlichen." Das stünde im Gegensatz zum Vorgänger, der in Indien gerade erst sein Debüt feierte – mehrere Monate nach der Erstveröffentlichung und unserem Test zum OnePlus One. Allerdings ist das Gerät von Beginn an nur in limitierten Zeiträumen und Stückzahlen erhältlich und immer wieder vergriffen.

OnePlus Two: Besser und teurer als das OnePlus One

Gerüchte, die bereits Ende November 2014 die Runde machten, schreiben dem OnePlus Two eine verbesserte Hardware zu. Hierbei war von "echten Überraschungen" die Rede – worum es sich dabei genau handeln soll, ist allerdings bislang nicht bekannt. Dafür soll das OnePlus Two aber auch etwas teurer werden als sein Vorgänger: Mit einem Einführungspreis von etwa 500 Dollar ist es zwar immer noch deutlich günstiger als vergleichbare Android-Smartphones, würde das 299-Dollar-Preisschild des OnePlus One aber deutlich überbieten.


Weitere Artikel zum Thema
Xperia XB? Neues Sony-Smart­phone soll Helio P20 verwen­den
Michael Keller
Arbeitet Sony an einem Nachfolger für das Xperia XA?
Sony soll derzeit an zwei neuen Xperia-Smartphones arbeiten. Eines der Geräte nutzt mutmaßlich den Helio P20 von MediaTek als Antrieb.
Galaxy J7 (2017): Snap­dra­gon 625 und Android Nougat an Bord
Christoph Groth
Das Galaxy J7 (2016) erschien im April – das Galaxy J7 (2017) womöglich auch
Galaxy J7 (2017) erneut in Benchmark aufgetaucht: Ein Datenbankeintrag gibt Aufschluss über die Specs und nennt Android Nougat als Betriebssystem.
Nintendo Switch: Abschied von StreetPass und Miiverse
Guido Karsten
Gamer mit einer Nintendo Switch sollen offenbar weder auf das Miiverse noch auf StreetPass zugreifen können
Nintendo gibt sich weltoffener denn je: Offenbar sollen Spieler mit der Nintendo Switch in Zukunft auf bestehende soziale Netzwerke zugreifen können.