OnePlus mini soll im Antutu-Benchmark aufgetaucht sein

Her damit !6
Ein früher geleaktes Renderbild soll bereits das OnePlus mini zeigen
Ein früher geleaktes Renderbild soll bereits das OnePlus mini zeigen(© 2015 mobile-dad.com)

OnePlus mini im Benchmark aufgetaucht? Das bislang unangekündigte Smartphone ist offenbar einem ersten Leistungstest unterzogen worden – der erste Details über das Smartphone verrät. So lassen sich dem Eintrag bereits vorläufige Angaben zum verwendeten Prozessor sowie zum RAM und zum Betriebssystem entnehmen.

Im offiziellen Weibo-Account des Antutu-Benchmarks taucht ein Wert auf, der einem bislang unbekannten OnePlus-Smartphone zugeordnet wird, wie GforGames berichtet. In der Auflistung trägt das Gerät die Bezeichnung "A2301". Dahinter verbirgt sich womöglich das OnePlus mini. Angekündigt ist es bisher zwar nicht, OnePlus-Mitgründer Carl Pei hat allerdings schon ein drittes Smartphone neben dem OnePlus One und dem OnePlus 2 versprochen.

OnePlus-Gerät mit MediaTek-Chip

Sollte das im Benchmark aufgetauchte Gerät tatsächlich das OnePlus mini sein, dann läuft es den Angaben zufolge mit Android 5.1.1 und ist mit einem MediaTek Helio X10-Chip ausgestattet. Diesem stehen demnach 2 GB RAM und 32 GB interner Speicher zur Seite. Außerdem soll das Smartphone eine PowerVR G6200-Grafikeinheit besitzen und ein Full-HD-Display (1920 x 1080) sowie eine 13 MP-Kamera mitbringen.

Allerdings lässt sich derzeit nicht sagen, ob es sich bei dem Benchmark wirklich um verlässliche Angaben handelt. Ähnlich unklar ist, ob das genannte A2301-Modell wirklich für das erwartete OnePlus mini steht. Auch wenn Carl Pei noch ein Smartphone für dieses Jahr in Aussicht gestellt hat, muss es sich dabei nicht um ein OnePlus mini handeln. Bislang schweigt sich das Unternehmen über konkrete Details zum nächsten Gerät aus.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten3
Naja !5Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.