OnePlus mini: So könnte das kleine OnePlus 2 aussehen

Her damit22
Dem Bild zufolge verfügt das OnePlus mini über zwei untereinander angeordnete Kameralinsen
Dem Bild zufolge verfügt das OnePlus mini über zwei untereinander angeordnete Kameralinsen(© 2015 mobile-dad.com)

Wird das OnePlus mini bald Realität? Auf einer chinesischen Internetseite sind gerenderte Bilder aufgetaucht, auf denen das kompakte Smartphone von OnePlus zu sehen sein soll. Demnach verfügt das Gerät über zwei Kameralinsen auf der Rückseite.

Auch zwei LED-Blitze sind auf einem Bild des mutmaßlichen OnePlus mini zu erkennen, ebenso wie zwei Lausprecherleisten und ein Mikrofon am unteren Rand, berichtet PhoneArena. Insgesamt entspricht vor allem die Vorderseite der bekannten Designsprache von OnePlus, während das übrige Design etwas runder erscheint als beim OnePlus One und seinem Nachfolger OnePlus 2.

Renderbild der Vorderseite(© 2015 mobile-dad.com)

Neues Design und Release 2015?

Das OnePlus mini scheint den Bildern nach zu urteilen außerdem eine äußerst geringe Tiefe aufzuweisen. Der Fingerabdruckscanner auf der Rückseite erinnert laut PhoneArena entfernt an Touch ID von Apple. Das Mini-Smartphone von OnePlus könnte zu einem Preis von 249 Dollar erscheinen.

Nachdem es schon im Juli Gerüchte zu einem OnePlus mini gegeben hatte, kündigte OnePlus-Gründer Carl Pei an, dass möglicherweise noch im Jahr 2015 ein drittes Smartphone des Unternehmens erscheinen werde. OnePlus hoffe demnach, das entsprechende Gerät noch vor Weihnachten veröffentlichen zu können. Ob es sich dabei um ein besser oder schlechter ausgestattetes Smartphone als das OnePlus 2 handelt, ließ Pei offen. Anfang September hieß es dann, dass dieses Gerät bereits produziert werde – und ein anderes Design aufweisen soll als die bereits erhältlichen Modelle des Herstellers. Dieses Gerücht passt zu den nun aufgetauchten Bildern des OnePlus mini, dessen Aussehen tatsächlich vom OnePlus One und OnePlus 2 abweicht.


Weitere Artikel zum Thema
Leck bei OnePlus: Hacker grif­fen eure Daten ab
Lars Wertgen
Die OnePlus-Handys überzeugen eigentlich als Flaggschiff-Killer, wenn da die Sicherheitsprobleme nicht wären ...
Nicht schon wieder, OnePlus. Der Hersteller konnte abermals einen Hacker-Angriff nicht verhindern. Eindringlinge schnappten sich sensible Kundendaten.
OnePlus 7T wasser­dicht? Tear­down offen­bart unge­ahnte Quali­tä­ten
Francis Lido
Das OnePlus 7T bietet noch mehr als gedacht
Das OnePlus 7T ist trotz fehlendem IP-Rating wasserresistent, wie ein Teardown verrät. Außerdem geben die Lautsprecher Anlass zur Freude.
Google Pixel 4: OnePlus macht sich über das 90-Hz-Display lustig
Francis Lido
Das Google Pixel 4 besitzt ein 90-Hz-Display
Das 90-Hz-Display des Google Pixel 4 liefert nicht immer die volle Bildwiederholrate. OnePlus nutzte den wunden Punkt für einen Seitenhieb.