OnePlus One erhält inoffizielle Android Nougat-Version

Her damit !22
Das OnePlus One stammt noch aus dem Jahr 2014
Das OnePlus One stammt noch aus dem Jahr 2014(© 2015 CURVED)

Android Nougat ist für das OnePlus One verfügbar – zumindest inoffiziell. Denn offiziell will OnePlus nur noch das Android Marshmallow-Update für das zwei Jahre alte Gerät zur Verfügung stellen. Wegen der Hardware des Smartphones soll Android 7.0 aber eigentlich gar nicht mit dem OnePlus One kompatibel sein.

Wenn Entwickler keine offiziellen Updates für Smartphones bereitstellen, zählen die Mitglieder von XDA-Devs eins und eins zusammen. So hat der Nutzer "updateing" nun Android Nougat für das OnePlus One inoffiziell zur Verfügung gestellt, wie PhoneArena berichtet. Die Version soll Besitzern des Smartphones allerdings nur einen ersten Vorgeschmack bieten, da viele Features noch nicht funktionieren und es zusätzlich noch ein paar Bugs gibt.

Android Nougat trotz Snapdragon 801?

So soll es Probleme bei der Video-Hardware-Dekodierung, was zu Problemen führen kann, wenn Ihr ein Video aufnehmen wollt. Auch soll das Standard-Keyboard nicht funktionieren, sodass Nutzer sich hier mit einer Drittanbieter-App behelfen müssen. Allgemein soll die inoffizielle Android Nougat-Version also auf dem OnePlus One nicht die Erfahrung bieten, die Ihr auf einem Smartphone mit offiziellem Update habt.

Interessant ist, dass Android Nougat überhaupt auf dem Gerät läuft. Angeblich sollen Smartphones mit einem Snapdragon 800/801 wegen fehlender Grafiktreiber-Updates durch Qualcomm nicht zu Android 7.0 beziehungsweise der Vulkan API kompatibel sein. Im OnePlus One ist allerdings ein Snapdragon 801 verbaut. Womöglich ist die inoffizielle Android Nougat-Version kompatibel, da das ROM laut dem XDA-Entwickler auf dem Cyanogenmod 13-Kernel basiert. Mit CM 13 wurden auch schon Android Marshmallow-Versionen erstellt. Somit ist es fraglich, wie viel Android Nougat wirklich in der inoffiziellen Version steckt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.
Google Allo: Update bringt Chrome Custom Tabs und verspricht Span­nen­des
Marco Engelien
Her damit !5Allo
Google Allo erhält das Update auf die Version 5.0. In der könnt Ihr Links direkt im Messenger öffnen. Ein spannenderes Feature kommt erst später.