OnePlus One: Offizielle Android Lollipop-Version ist da

Unfassbar !22
Das OnePlus One und Android 5.0 Lollipop sind bereit für ihre Vereinigung
Das OnePlus One und Android 5.0 Lollipop sind bereit für ihre Vereinigung(© 2014 CURVED)

Neujahrsgeschenk für das OnePlus One: Das chinesische Startup-Unternehmen OnePlus beschert seinem bisher einzigen Smartphone eine Alpha-Version eines eigens entwickelten ROM, welches auf Android 5.0 Lollipop basiert. Da es sich jedoch noch um eine unfertige Version handelt, sollte man sich den Download und die Installation gut überlegen. 

Wie 9to5Google berichtet, können sich die Besitzer eines OnePlus One ab sofort die erste offizielle auf Android 5.0 Lollipop basierende ROM im Forum des Unternehmens herunterladen. Dabei handelt es sich jedoch noch um eine frühe Alpha-Version des Betriebssystems, welche laut OnePlus lediglich die Basis für das kommende Endprodukt darstelle. In den folgenden Monaten soll die eigene Entwicklung weiter verbessert werden, bis die Android-Erfahrung perfekt an das OnePlus One-Smartphone angepasst ist. Die Kernfunktionen des Betriebssystems sollen dabei aber bestehen bleiben.

Download auf eigene Gefahr

OnePlus weist darauf hin, dass die Installation der Android 5.0 Lollipop-ROM auf eigene Gefahr erfolgt und keine Verantwortung für eventuelle Probleme übernommen wird, die durch den Download entstehen können. Wer sich dennoch die Alpha-Version auf sein OnePlus One holen möchte, sollte die Hinweise zur manuellen Installation auf der OnePlus-Website genau beachten.

Interessanterweise taucht eine Erwähnung des Namens Cyanogen in der Beschreibung zum Android 5.0 Lollipop-Release nicht auf. Zuletzt hieß es noch, dass OnePlus weiterhin Updates von den Entwicklern der Android-Modifikation erhalten soll. Mit seiner eigenen Android-ROM wäre OnePlus allerdings in Zukunft tatsächlich nicht mehr auf Cyanogen angewiesen.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !14Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !13So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.