OnePlus One: Offizielle Android Lollipop-Version ist da

Unfassbar !22
Das OnePlus One und Android 5.0 Lollipop sind bereit für ihre Vereinigung
Das OnePlus One und Android 5.0 Lollipop sind bereit für ihre Vereinigung(© 2014 CURVED)

Neujahrsgeschenk für das OnePlus One: Das chinesische Startup-Unternehmen OnePlus beschert seinem bisher einzigen Smartphone eine Alpha-Version eines eigens entwickelten ROM, welches auf Android 5.0 Lollipop basiert. Da es sich jedoch noch um eine unfertige Version handelt, sollte man sich den Download und die Installation gut überlegen. 

Wie 9to5Google berichtet, können sich die Besitzer eines OnePlus One ab sofort die erste offizielle auf Android 5.0 Lollipop basierende ROM im Forum des Unternehmens herunterladen. Dabei handelt es sich jedoch noch um eine frühe Alpha-Version des Betriebssystems, welche laut OnePlus lediglich die Basis für das kommende Endprodukt darstelle. In den folgenden Monaten soll die eigene Entwicklung weiter verbessert werden, bis die Android-Erfahrung perfekt an das OnePlus One-Smartphone angepasst ist. Die Kernfunktionen des Betriebssystems sollen dabei aber bestehen bleiben.

Download auf eigene Gefahr

OnePlus weist darauf hin, dass die Installation der Android 5.0 Lollipop-ROM auf eigene Gefahr erfolgt und keine Verantwortung für eventuelle Probleme übernommen wird, die durch den Download entstehen können. Wer sich dennoch die Alpha-Version auf sein OnePlus One holen möchte, sollte die Hinweise zur manuellen Installation auf der OnePlus-Website genau beachten.

Interessanterweise taucht eine Erwähnung des Namens Cyanogen in der Beschreibung zum Android 5.0 Lollipop-Release nicht auf. Zuletzt hieß es noch, dass OnePlus weiterhin Updates von den Entwicklern der Android-Modifikation erhalten soll. Mit seiner eigenen Android-ROM wäre OnePlus allerdings in Zukunft tatsächlich nicht mehr auf Cyanogen angewiesen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.