OnePlus X: Mutmaßliche Hands-on-Fotos zeigen 6,9 mm dickes Gerät

Her damit !26
So soll das OnePlus X geleakten Fotos zufolge aussehen
So soll das OnePlus X geleakten Fotos zufolge aussehen(© 2015 Weibo)

Neue Fotos sollen das OnePlus X zeigen: Die Gerüchte und Leaks zum neuen Smartphone von OnePlus reißen nicht ab. Erst gestern wurde gemutmaßt, dass der Nachfolger des OnePlus 2 über Force Touch-Technologie verfügen könnte, ähnlich wie das iPhone 6s. Nun sind weitere Bilder und Informationen aufgetaucht.

Auf dem Bild der Rückseite des mutmaßlichen OnePlus X ist zu sehen, dass dort keine Dual-Kamera verbaut ist, wie es frühere Gerüchte nahegelegt hatten. Stattdessen scheint dort eine einfache Kameralinse eingebaut zu sein, die zudem eine ähnliche Position besitzt wie die Kamera beim iPhone 6 oder iPhone 6s, berichtet GforGames. Außerdem ist deutlich zu erkennen, dass das auch als OnePlus mini bekannte Gerät über einen Metallrahmen verfügt. Vorder- und Rückseite scheinen hingegen aus Glas zu bestehen.

Maße und Akku

Die Bilder des OnePlus X sollen von der Zulassungsbehörde TEENA stammen – und wurden zusammen mit Informationen zur Ausstattung über den Mikro-Blogging-Dienst Weibo veröffentlicht. Viele neue Details werden nicht verraten, aber die Kapazität des Akkus scheint nun bekannt zu sein: 2450 mAh soll diese betragen. Die Maße des OnePlus X betragen demnach 140 x 69 x 6,9 mm.

Diese Daten waren auch bereits durch Informationen bestätigt worden, die von der US-Zertifizierungsbehörde FCC veröffentlicht worden waren. Dort war auch von einem Micro-USB-Port-2.0 die Rede, ebenso wie von Bluetooth 4.0, WLAN und LTE als Verbindungsmöglichkeiten des Smartphones. Ursprünglich hatte es geheißen, dass OnePlus sein neues Smartphone mit 5-Zoll-Display am 12. Oktober 2015 vorstellen würde – es wird sich zeigen, ob und wann das Gerät wirklich präsentiert wird.


Weitere Artikel zum Thema
Andy Rubin: Essen­tial Phone kommt "in ein paar Wochen"
Michael Keller4
Her damit !8Eigentlich soll das Essential Phone schon seit Juni 2017 erhältlich sein
Andy Rubin hat sich zum verspäteten Release des Essential Phone geäußert: Demnach müssten sich Interessenten nun nicht mehr lange gedulden.
iOS 11: So sieht Augmen­ted-Reality-Navi­ga­tion mit dem iPhone aus
Michael Keller4
Supergeil !16Dieses Konzept zum iPhone 8 ist nahe an der nun veröffentlichten ARKit-Demo
Mit iOS 11 wird Augmented Reality Einzug auf dem iPhone halten. Wie die Navigation künftig aussehen könnte, zeigt eine aktuelle ARKit-Demo.
Zum Galaxy Note 8: Samsung plant AirPods-Konkur­ren­ten mit Bixby
Michael Keller
Mit den Gear IconX hat Samsung bereits kabellose Kopfhörer im Angebot
Samsung soll kabellose Ohrhörer mit Bixby-Unterstützung vorbereiten. Der Release könnte zusammen mit dem Galaxy Note 8 erfolgen.