OnePlus X: Update auf Android Marshmallow rollt endlich aus

Weg damit !6
Das Update auf Android Marshmallow für das OnePlus X ist da
Das Update auf Android Marshmallow für das OnePlus X ist da(© 2015 CURVED)

Das OnePlus X erhält die vorletzte Android-Version: OnePlus hat angekündigt, dass der Rollout des Updates auf Android 6.0.1 Marshmallow für das Smartphone von November 2015 nun begonnen hat.

Mit dem Release des OxygenOS 3.1.2 stehe der erste offizielle Marshmallow-Build für das OnePlus X zur Verfügung, schreibt das Unternehmen im eigenen Forum. Dabei weist OnePlus darauf hin, dass Nutzer ihr Smartphone via OTA (Over the Air) direkt auf Version 3.1.2 bringen können, wenn sie darauf aktuell Version 2.2.3, 3.1.0 oder 3.1.1 installiert haben. Wer die App von Facebook oder den Facebook Messenger benutzt, solle nach dem Update manuell Zugriffsrechte für den Speicher erteilen, da die Anwendungen sonst bei Verwendung der Kamera abstürzen könnten.

Sicherheits-Patches für Oktober inklusive

Mit der Aktualisierung kommt eine Reihe an Features auf das OnePlus X: so zum Beispiel neue Möglichkeiten zur Gestaltung der Benutzeroberfläche, eine allgemeine Verbesserung der Performance und neue App-Berechtigungen. Außerdem soll das Marshmallow-Update den OnePlus Music-Player und die OnePlus-Gallery als neue Apps mitbringen. Dazu kommen Bugfixes und Android-Sicherheits-Patches für den Monat Oktober 2016.

Wie üblich wird das Marshmallow-Update auf OxygenOS 3.1.2 schrittweise ausgerollt. Demnach könne es noch ein paar Tage dauern, bis die Aktualisierung auf allen Geräten angekommen ist. Mit Version 3.1 des OxygenOS gibt es zwar schon seit August eine Marshmallow-Version für das Smartphone; dabei handelt es sich jedoch um einen sogenannten "Community-Build" und keine offiziell von OnePlus herausgegeben Version.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
Poké­mon GO: Diese Stra­fen warten auf Betrü­ger
Pokémon GO wird um neue Features erweitert und knüpft sich Cheater vor
Wer sich in Pokémon GO das Leben mit Schummelsoftware bisher einfach gemacht hat, dem verpasst Entwickler Niantic nun ein Brandmal.