Oppo N3: Fingerabdruck-Scanner durch Teaser bestätigt?

Der Button unter der Kamera des Oppo N3 könnte ein Fingerabdruckscanner sein
Der Button unter der Kamera des Oppo N3 könnte ein Fingerabdruckscanner sein(© 2014 Facebook/Oppo)

Fingerabdruckscanner oder Volume-Button? Auf der Facebook-Seite des chinesischen Herstellers ist ein offizielles Teaser-Bild zum Oppo N3 erschienen, das den genauen Aufbau der Kamera des Smartphones zeigt.

Auf dem Foto ist außerdem auf der Rückseite des Oppo N3 unterhalb der Kamera ein Button zu sehen, bei dem es sich um einen Fingerabdruckscanner handeln könnte, berichtet Gizchina. Unklar ist, ob dieser der Touch ID des Apple iPhone 6 ähnlich ist, oder eher ein Swipe-Scanner wird, wie er zum Beispiel im Samsung Galaxy S5 verbaut ist. Es könnte aber auch einfach ein Lautstärkeregler sein, der mit einem Power-Button verknüpft ist. Sicherheit diesbezüglich wird es erst geben, wenn das Oppo N3 offiziell vorgestellt wird.

Ist das Oppo N3 ein Phablet?

Sicher ist hingegen, dass die Kamera des Oppo N3 über einen Dual-LED-Blitz verfügen wird. Außerdem wird die Technik der Kamera sich hinter einer Lederapplikation befinden, die mit der Hülle bündig abschließt. Weiterhin verrät das Bild, dass sich der 3,5 mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer beim Oppo N3 an der Seite des Smartphones befindet. Nutzer mit kleinen Taschen müssen daher eventuell auf Bluetooth-Kopfhörer ausweichen.

Anhand des Fotos lässt sich auch eine erste Vermutung anstellen, was die Größe des Oppo N3 betrifft: So wird das Smartphone demnach offenbar kein kompaktes Gerät, sondern sieht den großen Vorgängermodellen Oppo N1 und dem Oppo Find 7 durchaus ähnlich. Bekannt ist bisher immerhin, dass das Gehäuse aus Lithium-Aluminium bestehen wird, das gleichzeitig leicht und robust sein soll.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !11Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten1
Supergeil !8Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.