OS X Yosemite: Update bringt Windows 10-Support für Boot Camp

Weg damit !12
MacBook 2015: Unter OS X lässt sich auch Windows 10 installieren
MacBook 2015: Unter OS X lässt sich auch Windows 10 installieren(© 2015 CURVED)

Wer auf seinem OS X-Rechner Windows installieren will nutzt normalerweise einfach das beigelegte Apple-Tool Boot Camp. Doch bislang verweigerte das Programm noch die Zusammenarbeit mit dem aktuellen Windows 10. Ein Update für OS X Yosemite bringt nun endlich die erhoffte Unterstützung.

Mit Boot Camp Version 6 können Mac-Nutzer endlich Windows 10 auf ihrem Rechner installieren, wie AppleInsider berichtet. Bislang unterstützte die Software das neue Betriebssystem noch nicht. Zusammen mit der neuen Version veröffentlicht Apple auch einige neue Treiber für Windows. So kann man beispielsweise mit dem MacBook (2015) jetzt auch die USB Typ C-Schnittstelle unter Windows verwenden.

Boot Camp bringt Windows auf den Mac

Boot Camp ist ein OS X-Programm, das jedem Mac-Rechner beiliegt. Mit seiner Hilfe ist es möglich, Microsoft Windows auf einem Apple-Computer zu installieren. Dazu reserviert Boot Camp ein Stück der Festplatte und installiert das Betriebssystem darauf. Die nötigen Windows-Treiber stellt Apple selbst bereit. Beim Neustart des Rechners ruft der Nutzer durch gedrückt halten der Alt-Taste ein Bootmenü auf. Dort kann er sich dann entweder für den Start von Windows oder OS X entscheiden.

Boot Camp weigert sich in der alten Version schlichtweg, Windows 10 zu installieren. Selbst wer auf einem Mac mit bereits eingerichtetem Windows 7 oder 8 auf Windows 10 aktualisieren will, stößt auf Probleme. Windows erkennt zwar zunächst die Update-Berechtigung, bricht aber nach dem Herunterladen der nötigen Daten ab – meist mit dem Hinweis, es handele sich nicht um eine originale Kopie von Windows, auch wenn das gar nicht zutrifft. Microsoft ist sich der Problematik bewusst und stellt Nutzern für die manuelle Installation das Media Creation Tool bereit. Damit soll das Upgrade auch auf Mac-Rechnern problemlos klappen.

Für eine frische Installation von Windows 10 mit dem neuen Boot Camp Version 6 muss der Computer einige Voraussetzungen erfüllen: Unterstützt werden nur MacBook Air und MacBook Pro ab dem Baujahr 2012, iMacs und Mac Mini sogar erst ab Ende 2012. Wer sich unsicher ist, kann auch eine Liste unterstützter Geräte auf der Apple-Webseite einsehen. Das Update auf die neue Boot Camp-Version wird Stück für Stück ausgerollt – ein Blick in die Software-Update-Sektion Eures OS X-Systems zeigt Euch, ob die Aktualisierung bereits in Eurer Region verfügbar ist.


Weitere Artikel zum Thema
Das iPhone SE 2 könnte bereits im Mai erschei­nen – ohne Kopf­hö­rer­an­schluss
Francis Lido4
Her damit !7Das iPhone SE 2 soll seinem Vorgänger (Bild) sehr ähnlich sehen
Das iPhone SE 2 könnte früher erscheinen als erwartet. Das Design orientiert sich offenbar stark am Vorgänger.
Abofalle: Vorsicht bei kosten­lo­sen Test-Versio­nen von iOS-Apps
Michael Keller2
Manche Apps unter iOS werben mit kostenlosen Probezeiträumen
Seit einer Weile dürfen Entwickler iOS-Apps zum Testen gratis anbieten. Beim Ausprobieren solltet ihr darauf achten, teure Abofallen zu vermeiden.
Apple will eure Augen bei iPhone-Nutzung im Dunkeln schüt­zen
Francis Lido3
Night Shift steht auf iPhones seit iOS 9.3 zur Verfügung
Helle Smartphone-Displays blenden ihre Nutzer beim Einschalten. Apple könnte das in Zukunft mit einem Sensor verhindern.