Oscars 2015: Apples iPad Air 2 mit Martin Scorsese

Apple hat für seinen neuesten Spot zu den Oscar-Awards 2015 auf teures Equipment verzichtet. Stattdessen entstand das genau einminütige Video komplett mit einem iPad Air 2. Es handelt sich dabei um einen Zusammenschnitt von drei Schulprojekten der Los Angeles High School for the Arts. Unterlegt ist das Ganze mit einem Voiceover von Großmeister Martin Scorsese.

Die Aufgabe für die Schüler war so knapp wie eindeutig: "Dreht einen Film mit dem iPad. Abzugeben bis Montag" – so begann offenbar das Projekt und so beginnt auch der Werbespot von Apple selbst, der jetzt im Rahmen der diesjährigen Oscar-Verleihung ausgestrahlt wurde.

Drehen, Schneiden, Legen

Die begleitenden Worte von Martin Scorsese stammen übrigens schon aus dem Vorjahr, und zwar aus einer Rede, die der Hollywood-Veteran 2014 an der NYU Tisch School of the Arts gehalten hatte. Er redet dabei über Kunst, Kreativität und die Widmung der Kunst und stellt das Filmemachen als immerwährenden Lernprozess dar: "Jeder Schritt ist ein erster Schritt, jeder Pinselstrich ist ein Test, jede Szene ist eine Unterrichtsstunde, jede Einstellung eine Schule. Lasst uns also mit dem Lernen fortfahren."

Doch auch der hellste Kopf benötigt Werkzeuge, um seine Vision umzusetzen. Wie praktisch, dass das iPad Air 2 laut der Botschaft des Spots angehenden Filmemachern alles bietet, was sie benötigen. Mit der App Final Draft Writer etwa lassen sich Scripte anfertigen, für die passende Hintergrundmusik sorgt GarageBand. Die Aufnahmen erledigt FiLMiC Pro und die Nachbearbeitung erfolgt mit VideoGrade und Apogee MiC. Denn wie sagte Einstein bereits: "Genie ist 1% Inspiration und 99% Transpiration." Ob sich auch dessen Lebenswerk mit einem iPad geändert hätte, wie der Schlusssatz der Werbung lautet, ist hingegen fraglich.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Fotos zeigen angeb­lich Bauteile des Jubi­lä­ums­mo­dells
Guido Karsten
Die abgelichteten Bauteile passen zum erwarteten Design der iPhone 8-Front
Fotos unbekannter Herkunft sollen Bauteile des iPhone 8 zeigen. Sie passen vom Aussehen her zumindest zu den bisherigen Gerüchten.
VW I.D. Buzz: Der Elek­tro­bus der Zukunft kommt 2022 auf den Markt
Marco Engelien1
Der I.D. Buzz erinnert an den klassischen VW T1
Schon als Konzept hat der VW I.D. Buzz überzeugt. Jetzt kündigt Volkswagen an, was schon feststand: Der Elektrobus kommt in die Massenproduktion.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.