Pharrell Williams führt seine Apple Watch im Netz vor

Peinlich !21
Pharell Williams besitzt schon eine Apple Watch – die er in der Sendung "The Voice" präsentierte
Pharell Williams besitzt schon eine Apple Watch – die er in der Sendung "The Voice" präsentierte(© 2015 Twitter/Dan Simon)

Auftritt der Apple Watch bei "The Voice": In der US-Ausgabe der Castingshow, die am Ostermontag ausgestrahlt wurde, war Pharrell Williams mit einer Apple Watch zu sehen. Offenbar besitzt er eine Version aus Edelstahl mit einem Polymer-Armband.

Damit ist Pharrell Williams die erste prominente Persönlichkeit, die in einer populären Fernsehsendung die Apple Watch getragen hat – ohne dass Apple selbst vertreten war, berichtet AppleInsider. Zwar war die Smartwatch schon an vielen Handgelenken aufgetaucht – zum Beispiel bei Candice Swanepoel auf dem Cover des Magazins "Self" – aber dabei hatte es sich bislang stets um gezielte Marketing-Aktionen gehandelt.

Bisher Privileg von Tim Cook

Bis jetzt war es vor allem Tim Cook gewesen, der seine Apple Watch in der Öffentlichkeit spazieren getragen hatte – genau genommen auf jeder öffentlichen Veranstaltung, die der Apple-Chef seit der Vorstellung des Wearables besucht hat.

Ob sich Pharrell Williams nun etwas darauf einbilden kann, der erste Prominente mit der Smartwatch im US-Fernsehen gewesen zu sein, sei einmal dahingestellt; schließlich wirbt er damit weniger für sich als für das Produkt von Apple. Dass es sich bei der Smartwatch tatsächlich um die Apple Watch handelt, bestätigte der Musiker kurz nach der Ausstrahlung der Show über Twitter: Über seinen Account veröffentlichte Williams ein kurzes Video, in dem die Smartwatch mit einem Mickey Mouse-Watchface zu sehen ist.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Kindle: Nächste Gene­ra­tion könnte wasser­dicht sein
Auf diesem Foto soll die nächste Generation von Amazon Kindle zu sehen sein
Amazon Kindle für Feuchtgebiete: Der nächste eBook-Reader vom Versandhausriesen könnte ein wasserdichtes Gehäuse erhalten.
iPhone 8: Darum könnte Apples Touch ID auf die Rück­seite wandern
Peinlich !5In den letzten Jahren lag der Fingerabdrucksensor beim iPhone unterm Display.
Apple könnte den Fingerabdrucksensor beim iPhone 8 auf der Rückseite verbauen. AppleInsider liefert eine mögliche Erklärung, wieso das so sein könnte.
So könnte eine Nintendo Switch Mini ausse­hen
Guido Karsten2
Eine Nintendo Switch Mini könnte sich gerade für kleinere Kinder besser eignen
Analysten zufolge könnte die Nintendo Switch in den nächsten Jahren auch in einer Mini-Variante erscheinen. Nun gibt es ein passendes Konzept.