PlayStation 4 Slim: Konsole in Weiß für Ende Januar 2017 angekündigt

Die PlayStation 4 Slim wird bald in einer neuen Farbe erhältlich sein: In Weiß mit dem offiziellen Namen "Glacier White". Wie sich die Konsole im hellen Gewand macht, zeigt Euch Sony in einem Video. Der Release erfolgt erst später gegen Ende Januar 2017.

Passend zum Namen befindet sich die PlayStation 4 in Glacier White zu beginn des 30-sekündigen Werbeclips in einem dicken Eisblock. Stück für Stück taut der Gletscher auf und gibt Konsole und Controller frei. Das Pad ist natürlich in passenden Farben gehalten: Die graue Unterseite der Griff-Hörnchen sowie das dunkle Steuerkreuz, die Analogsticks, Buttons und das Touchpad sorgen für ein kontrastreiches Äußeres.

Für 100 Euro mehr bekommt Ihr eine PS4 Pro

Im Innern befindet sich eine Festplatte mit 500 GB Speicherplatz für Games, Spielstände, mitgeschnittene Videos und sonstige Inhalte. Der Release erfolgt genau zwei Wochen nach der Veröffentlichung des Videos, und zwar am 24. Januar 2017. US-Bewohner dürfen schon einen Tag vorher zuschlagen. Sony veranschlagt einen offiziellen Preis von 299 Euro für das Set mit PlayStation 4 in Glacier White nebst Controller. Bundles sind derzeit noch nicht angekündigt.

Von der Farbe abgesehen ändert sich bei der PlayStation 4 Slim in Glacier White nichts. Wer mehr Power möchte, um Spiele etwa in (meist skalierter) 4K-Auflösung zu genießen oder um angepasste Titel mit flüssigerer Framerate oder verbesserter Grafik in Full HD zu zocken, greift lieber zur PlayStation 4 Pro, die lediglich 100 Euro mehr kostet. Bislang ist allerdings noch keine Pro-Variante in Glacier White in Aussicht.

Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion Store: Diese PS4-Spiele bekommt ihr für weni­ger als 20 Euro
Sascha Adermann
Einige der rabattierten Spiele sind speziell für die PS4 Pro optimiert
Die Januar-Angebote sind vorbei, aber Sony legt nach: Ab sofort gibt es eine große Auswahl hochkarätiger PS4-Games für unter 20 Euro.
"Assas­sin's Creed: Odys­sey": DLC "Das Schat­te­nerbe" ab sofort verfüg­bar
Lars Wertgen
ASSASSINS-CREED-ODYSSEY-Ubisoft
Erweiterung zu "Assassin's Creed: Odyssey" verfügbar: Ubisoft schlägt mit "Das Schattenerbe" das zweite von drei neuen Kapiteln auf.
Rocket League: Cross­play jetzt auch mit PlaySta­tion 4
Sascha Adermann
In "Rocket League" können sich Spieler ab sofort plattformübergreifend duellieren
Crossplay ist in "Rocket League" nun auch für PlayStation-4-Spieler verfügbar. Zuvor war das nur mit PC, Xbox One und Nintendo Switch möglich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.