PlayStation 5: So gut könnten Spiele auf der Konsole aussehen

Auf der Game Developers Conference (GDC) 2019 hat Epic Games eine Demo zu Version 4.23 seiner Unreal Engine gezeigt. Spiele für die PlayStation 5 oder die Xbox Two könnten davon Gebrauch machen. Dementsprechend erwarten euch auf den Nex-Gen-Konsolen möglicherweise Actionsequenzen, wie ihr sie in dem Video über diesem Artikel seht.

Der Clip veranschaulicht, wozu das "Chaos" genannte neue "Physik- und Zerstörungssystem" in der Lage ist. Epic Games verspricht eine kinoreife Optik für in Echtzeit berechnete Szenen. Das bedeutet: In Spielen für die PlayStation 5 oder die Xbox Two könnte es so zugehen wie in dem Video. Darin seht ihr einen riesigen Roboter, der auf mehrere kleine schießt.

Auch für "Fortnite"?

Besonders beeindruckend ist, wie einige Fehlschüsse das Gebäude treffen und es zunehmend beschädigen. Nach und nach kommen unter den in Leidenschaft gezogenen Säulen sogar die Stahlträger zum Vorschein. Davon könnten vor allem Spiele profitieren, in denen die Interaktion mit Gebäuden möglich ist – wie etwa in den neueren Teilen der "Battlefield"-Reihe.

Ob das Feature auch bei "Fortnite" zum Einsatz kommen könnte, ist unklar. In dem Battle-Royale-Hit von Epic Games spielen beschädigte Gebäude ebenfalls eine große Rolle. Das Spiel basiert zudem bereits auf der Unreal Engine 4. Anderseits dürfte das gezeigte Feature mit hohen Systemanforderungen einhergehen, die etwa Smartphones oder die Nintendo Switch nicht erfüllen könnten. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass "Chaos" eher bei Nex-Gen-Titeln für die PlayStation 5, die Xbox Two oder den PC zum Einsatz kommt.


Weitere Artikel zum Thema
PS5 vorbe­stel­len ab August und Start­schuss mit "God of War"-Ankün­di­gung?
Guido Karsten
Her damit10Steht eine letzte große Ankündigung vor dem Start der PS5-Vorbestellungen aus?
Ein neuer Termin für den Startschuss der PS5-Vorbestellungen steht im Raum. Außerdem soll Sony das Geheimnis um ein neues God of War für PS5 lüften.
PlaySta­tion 5 vs. Xbox Series X: Sony-Konsole lässt Micro­soft kalt
Guido Karsten
Stärker als Sonys PlayStation 5? Die neue Xbox Series X
Die Xbox Series X startet wohl erfolgreicher als ihr Vorgänger. Microsofts Xbox-Chef Phil Spencer kommentierte nun die Leistungsdaten der PS5.
TikTok steht vor dem Verkauf: Das will Micro­soft ändern
Francis Lido
TikTok: Bald unter dem Dach von Microsoft?
TikTok steht vor dem Verkauf: Microsoft will den Dienst übernehmen – und einiges ändern.