Pokémon GO: Entwickler nennt weitere Termine für legendäre Pokémon

Weg damit !8
In Pokémon GO sind die ersten legendären Monster eingetroffen
In Pokémon GO sind die ersten legendären Monster eingetroffen(© 2017 Pokémon GO)

Die nächsten legendären Monster in Pokémon GO kommen: Entwickler Niantic hat angekündigt, in welchen Zeiträumen Ihr Lavados und Zapdos in dem Mobile-Game begegnen könnt. Lange müsst Ihr demnach nicht mehr warten.

Auf seinem Blog hat Niantic die Termine für die nächsten legendären Pokémon bekannt gegeben. Demnach kann Team Rot vom 31. Juli bis zum 7. August 2017 auf Lavados treffen. Team Gelb erhält kurz darauf vom 7. August bis zum 14. August die Chance auf eine Begegnung mit Zapdos. Derzeit ist Team Blau in Pokémon GO an der Reihe: Noch bis zum 31. Juli taucht Arktos auf. Auch Lugia ist im Spiel zu finden. Die besonderen Taschenmonster könnt Ihr in sogenannten Raids bekämpfen.

Doppelte Erfahrung für kurze Zeit

Erst kürzlich hat Niantic das derzeit laufende Event verlängert, in dessen Rahmen Ihr beispielsweise die doppelte Erfahrung und die doppelte Anzahl an Bonbons erhaltet. Auch zum Ausbrüten von Eiern müsst Ihr aktuell kürzere Strecken zurücklegen. Noch bis zum 27. Juli um 8 Uhr läuft die Aktion. Falls Ihr also von den zahlreichen Boni profitieren wollt, solltet Ihr Euch beeilen.

Pokémon GO ist vor etwas mehr als einem Jahr erschienen. Seitdem veröffentlicht Entwickler Niantic kontinuierlich neue Inhalte für das Mobile-Game und startet besondere Events. Mitte Juni 2017 wurde ein großes Update ausgerollt, das ein Motivationssystem für Arenen eingeführt hat. Zudem wurden die Raids hinzugefügt, an denen Ihr aber erst teilnehmen könnt, wenn Ihr eine bestimmte Stufe erreicht habt.


Weitere Artikel zum Thema
Acer Chro­me­book (Spin) 13: Zwei neue Chro­me­books für Deutsch­land
Jan Johannsen
Das Acer Chromebook 13 und Chrombook Spin 13.
In den USA sind Chromebooks beliebt, fristen hierzulande aber ein Nischendasein. Das will Acer mit dem Chromebook Spin 13 und Chromebook 13 ändern.
Acer Swift 5 und Swift 3: Neuauf­lage der Note­book-Serien
Jan Johannsen
Acer Swift 5 und Swift 3.
Das Acer Swift 5 bekommt ein größere Display, bleibt aber weiterhin dünn und mit weniger als einem Kilogramm Gewicht für ein Notebook sehr leicht.
Sky Go: App bietet bald Zugriff auf über 100 Sender
Lars Wertgen
Sky überarbeitet erneut seine Sky-Go-App
Das TV-Programm immer in der Hosentasche griffbereit? Via Sky Go ist das bald möglich. Mehr als 100 neue Sender sind dann über die App abrufbar.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.