Pokémon GO: Entwickler nennt weitere Termine für legendäre Pokémon

Weg damit !8
In Pokémon GO sind die ersten legendären Monster eingetroffen
In Pokémon GO sind die ersten legendären Monster eingetroffen(© 2017 Pokémon GO)

Die nächsten legendären Monster in Pokémon GO kommen: Entwickler Niantic hat angekündigt, in welchen Zeiträumen Ihr Lavados und Zapdos in dem Mobile-Game begegnen könnt. Lange müsst Ihr demnach nicht mehr warten.

Auf seinem Blog hat Niantic die Termine für die nächsten legendären Pokémon bekannt gegeben. Demnach kann Team Rot vom 31. Juli bis zum 7. August 2017 auf Lavados treffen. Team Gelb erhält kurz darauf vom 7. August bis zum 14. August die Chance auf eine Begegnung mit Zapdos. Derzeit ist Team Blau in Pokémon GO an der Reihe: Noch bis zum 31. Juli taucht Arktos auf. Auch Lugia ist im Spiel zu finden. Die besonderen Taschenmonster könnt Ihr in sogenannten Raids bekämpfen.

Doppelte Erfahrung für kurze Zeit

Erst kürzlich hat Niantic das derzeit laufende Event verlängert, in dessen Rahmen Ihr beispielsweise die doppelte Erfahrung und die doppelte Anzahl an Bonbons erhaltet. Auch zum Ausbrüten von Eiern müsst Ihr aktuell kürzere Strecken zurücklegen. Noch bis zum 27. Juli um 8 Uhr läuft die Aktion. Falls Ihr also von den zahlreichen Boni profitieren wollt, solltet Ihr Euch beeilen.

Pokémon GO ist vor etwas mehr als einem Jahr erschienen. Seitdem veröffentlicht Entwickler Niantic kontinuierlich neue Inhalte für das Mobile-Game und startet besondere Events. Mitte Juni 2017 wurde ein großes Update ausgerollt, das ein Motivationssystem für Arenen eingeführt hat. Zudem wurden die Raids hinzugefügt, an denen Ihr aber erst teilnehmen könnt, wenn Ihr eine bestimmte Stufe erreicht habt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller1
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.