Pokémon GO: Halloween-Update mit neuen Pokémon und Boni

Geister übernehmen Pokémon GO: Für das Mobile-Game steht ab dem 20. Oktober 2017 ein großes Halloween-Update bereit, das mehrere gruselige Taschenmonster beinhaltet. Zudem gibt es für Trainer einige Boni, während das Event läuft. Aber auch ein spezielles Pikachu darf bei dem Horror-Ereignis nicht fehlen.

Pünktlich zum nahenden Halloween-Fest findet Ihr in Pokémon GO gleich mehrere Geister in der freien Wildbahn: Neben beispielsweise Nebulak, Traumato und Tragosso tauchen nun auch Zobris, Banette und weitere Horror-Pokémon auf. Zudem könnt Ihr auch auf ein Pikachu mit Hexenhut treffen, das in seinem Outfit ein gern gesehener Gast auf jeder Halloween-Party wäre.

Zahlreiche neue Pokémon noch 2017

Für Euren Avatar hält das Halloween-Update ebenfalls eine Verkleidung anlässlich der Nacht der Monster bereit. Es handelt sich dabei um eine Mimigma-Mütze. Ihr erhaltet während des Events zudem die doppelte Anzahl an Bonbons, wenn Ihr Pokémon fangt, ausbrütet oder verschickt. Viel Zeit habt Ihr jedoch nicht, um die Geister zu bändigen und die Boni auszunutzen: Insgesamt läuft die Halloween-Aktion nur vom 20. Oktober bis zum 2. November 2017.

Niantic verspricht zudem, dass noch vor Ende 2017 zahlreiche neue Taschenmonser Einzug in Pokémon GO halten: Im Dezember sollen alle aus den Games "Pokémon Rubin" und "Pokémon Saphir" bekannten Wesen in das Spiel eingefügt werden. Womöglich habt Ihr also auch im Winter einen guten Grund, einen Fuß vor die Tür zu setzen.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen2
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.