Pokémon GO lässt euch künftig tauschen

Ein Freund von euch wünscht sich das Weihnachts-Pikachu? Ihr könnt es ihm nun schicken
Ein Freund von euch wünscht sich das Weihnachts-Pikachu? Ihr könnt es ihm nun schicken(© 2016 CURVED)

Pokémon GO wird noch mehr zu einer Gruppenaktivität: Die Entwickler rollen nun ein Update aus, das euch das Tauschen ermöglicht. Ihr habt sogar noch weitere Vorteile, wenn ihr euch mit euren Freunden in dem Mobile Game zusammentut. Ihr findet nun etwa Items, die ihr nicht selbst verwenden könnt – aber die für eure Freunde gedacht sind.

Innerhalb der nächsten Tage wird das große Update für Pokémon GO erscheinen. Danach könnt ihr Freunde über deren sogenannten Trainercode hinzufügen. Sobald eine Person eure Anfrage akzeptiert, wird diese schon in der Freundesliste aufgeführt. Dann ist es euch möglich, Pokémon untereinander zu tauschen, sofern euer Trainerlevel über 10 ist und ihr euch in der Nähe des jeweils anderen befindet. Ein Transfer kostet allerdings Sternenstaub. Offenbar erhaltet ihr aber bei einer Tauschaktion einen Bonbon für das jeweilige Taschenmonster mit dazu.

Nicht Freunde, sondern Superfreunde

Bei jedem Tausch wird euer sogenannter Freundschaftslevel erhöht. Jede Stufe reduziert dabei die Sternenstaub-Kosten für den Transfer. Euren Level steigert ihr auch dann, wenn ihr ein Geschenk an Freunde sendet. Diese erhaltet ihr, wenn ihr beispielsweise in einem Pokéstop die Fotoscheibe dreht. Selbst könnt ihr diese nicht öffnen, euch bleibt also nichts anderes übrig, als sie weiterzugeben. Sie können nützliche Items enthalten, unter Umständen ist sogar ein Pokémon-Ei mit dabei.

Ist ein Freundschaftslevel hoch genug, bekommt ihr Boni bei Arenen und Raid-Kämpfen. Zum Beispiel steigert sich der Angriff von eurem Taschenmonster. Ab einem bestimmten Level werdet ihr und eine andere Person sogar "Superfreunde". Mit diesem Status sinkt die benötigte Menge an Sternenstaub für den Tausch noch weiter. Einmal pro Tag können Superfreunde oder beste Freunde zudem einen Spezial-Tausch durchführen, der auch den Transfer von speziellen und legendären Kreaturen in Pokémon GO ermöglicht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12: Viel mehr Arbeitsspei­cher – aber nicht für alle Modelle?
Michael Keller
Welcher Nachfolger des iPhone 11 wird wie viel Arbeitsspeicher bieten?
Angeblich plant Apple für das iPhone 12 ein deutliches Speicher-Upgrade. Davon sollen aber nicht alle Modelle profitieren.
iOS 14: Darum seht ihr auf iPhone-Selfies bald anders aus
Michael Keller
iOS 14 kommt im Herbst – auch auf das iPhone X (Bild)
Mit iOS 14 erhaltet ihr mehr Kamera-Einstellungen. So könnt ihr zum Beispiel iPhone-Selfies spiegelverkehrt darstellen.
iPhone 12: Trotz fehlen­dem Zube­hör teurer als iPhone 11?
Michael Keller
Nicht meins11Für den Nachfolger des iPhone 11 (Bild) könnte der Preis höher ausfallen
Wie teuer wird das iPhone 12 zum Release? Neuen Gerüchten zufolge erhöht Apple den Preis im Vergleich zum Vorgänger – obwohl an Zubehör gespart wird.