Probleme nach dem Update: iOS 7.1 frisst Euren Akku

Peinlich !50
Wenn Ihr die Akku-Warnung auf dem iPhone seht, ist es oft schon zu spät
Wenn Ihr die Akku-Warnung auf dem iPhone seht, ist es oft schon zu spät(© 2014 CURVED)

Seit dem Update auf iOS 7.1beklagen sich immer mehr Nutzer in Apples Support-Foren und auf Twitter, dass sich die Akkulaufzeit ihrer iPhones signifikant verschlechtert hat. Ars Technica hat die Probe aufs Exempel gemacht und in Tests herausgefunden, dass das Firmware-Upgrade nur beim iPhone 5 und dem iPod touch das Energiemanagement verbessert. Das iPhone 4s, 5s, iPad mini und iPad 4 haben dagegen mit Einbußen zu kämpfen.

Je länger der Balken, desto mehr Laufzeit(© 2014 Ars Technica, CURVED Montage)

Vor allem Nutzer, die das Update über die Over-the-Air-Funktion aufgespielt haben, scheinen mit minimierter Akkulaufzeit zu kämpfen. Das Problem beheben könnte eine saubere Installation, wie Nutzer ebenfalls berichten. Das bedeutet: Anstatt das Upgrade über iOS nur zu aktualisieren, besteht die Möglichkeit, das System via iTunes komplett neu aufzuspielen.

Abgesehen von den Akku-Problemen räumt iOS 7.1 mit einer Reihe von Bugs auf, die bei der Vorgängerversion für ärgerliche Abstürze sorgten. Neben Performance-Verbesserungen und Eingriffen kosmetischer Natur gibt es auch einige Neuerungen, beispielsweise die Implementierung des CarPlay-Features. Weitere handfeste Neuerungen gibt es bei der Kalender-App, der Kamera und Siri. Das Update steht für alle Geräte bereit, die mit der Vorgängerversion iOS 7 kompatibel sind.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei MateBook X vorge­stellt: Konkur­renz für MacBook und Surface-Laptop
Das MateBook X besitzt nur schmale Ränder um das Display herum
Das Huawei MateBook X ist offiziell: Der chinesische Hersteller hat sein erstes Notebook vorgestellt, das ein Display mit schmalen Rändern besitzt.
Warum das iPhone 8 teuer wird – und das völlig normal ist
Marco Engelien1
So könnte das iPhone 8 aussehen.
Über 1.000 US-Dollar soll das iPhone 8 kosten? Der steigende Preis braucht nicht verwundern. Denn: Viele Highend-Smartphones werden immer teurer.
OnePlus 5: Finger­ab­druck­sen­sor ist auf der Vorder­seite verbaut
Michael Keller
Bislang befindet sich der Fingerabdrucksensor bei OnePlus-Geräten auf der Vorderseite
Pete Lau soll sich zum nächsten OnePlus-Smartphone geäußert haben: Demnach verfügt das OnePlus 5 über einen Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite.