Runtastic PRO: App kostenlos an Neujahr

App für die guten Vorsätze: Für einen sportlichen Start ins neue Jahr ist der Jogging-Begleiter Runtastic PRO am Neujahrstag gratis erhältlich, wie der Hersteller auf seiner offiziellen Homepage bekannt gibt. iOS- und Windows Phone-Nutzer können sich die App direkt aus dem jeweiligen Store herunterladen, für Android-Smartphones ist eine Extra-App erforderlich.

Laufanalyse, Schrittzähler, Kalorienzähler – Runtastic PRO bietet so manches praktische Feature für Freizeit- und Profi-Läufer. Trotz des Namens richtet sich die App nicht nur an Läufer, Jogger und Walker, sondern auch an Fahrradfahrer. Auf Wunsch könnt Ihr Euer Workout auch per GPS verfolgen.

Android-Download mit Umweg

Runtastic PRO ist nur heute am 1. Januar 2016 kostenlos erhältlich und steht sowohl in Apples App Store als auch im Windows Store zum Download bereit. Android-Nutzer müssen hingegen einen Umweg über die "App of the Day"-App gehen. Dort bekommt Ihr einen Promocode, den Ihr dann in der Runtastic-App (ohne "PRO"-Zusatz) eingeben müsst, um zur Vollversion upzugraden. Öffnet dazu in der App die Einstellungen, navigiert zu "Runtastic" und wählt dort den Menüpunkt "Promocode" an.

Damit die guten Vorsätze nicht einfach nur Vorsätze bleiben, hat Runtastic ein Video veröffentlicht, in dem zwei Fitness Coaches Euch fünf Tipps für das Erreichen Eurer Ziele geben. So solltet Ihr Euch etwa auch auf Ruhetage achten und Euch nicht zu viel Vornehmen, sondern Euer Training Schritt für Schritt angehen. Wie beim Jogging eben.


Weitere Artikel zum Thema
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !8Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.
"The Other Room": Escape Game für Googles Daydream VR veröf­fent­licht
"The Other Room" erweitert das Spieleangebot auf Daydream VR
Googles VR-Plattform Daydream wurde um ein neues Spiel erweitert. In „The Other Room“ sollen kleine Rätsel zur Flucht verhelfen.