Samsung bestätigt versehentlich neues Galaxy Tab S2

Her damit !28
Das Samsung Galaxy Tab S erhält wohl schon bald einen Nachfolger
Das Samsung Galaxy Tab S erhält wohl schon bald einen Nachfolger(© 2015 Sky, CURVED Montage)

Eigentlich waren wir ja bereits ziemlich überzeugt davon, dass Samsung sein Premium-Tablet von 2014, das Galaxy Tab S, mit einem Nachfolger beehren wird. Nun hat der Hersteller allerdings auch den letzten Zweifel erstickt – und den Nachfolger indirekt selbst bestätigt.

Hancom Office Hshow ist eine App des offiziellen Samsung-Partners Hancom und auf vielen Smartphones und Tablets bereits vorinstalliert. Sie ermöglicht es dem Nutzer, Microsoft Office- und PDF-Dateien zu öffnen. Das allerbeste an der Software ist aber ein überraschendes neues "Feature", auf das der Technik-Experte Faryaab Sheikh via Twitter aufmerksam machte: Hancom Office Hshow läuft seit dem letzten Update laut der offiziellen Beschreibung auch auf dem bislang noch nicht angekündigten Samsung Galaxy Tab S2.

Enthüllung soll im Juni stattfinden

Spätestens mit dem Eintrag im Changelog der App eines offiziellen Samsung-Partners dürfen wir sicher sein, dass Samsung wirklich an einem Galaxy Tab S2 arbeitet. Außerdem ist wohl davon auszugehen, dass der Release des Tablets nicht mehr in allzu weiter Ferne liegt, wenn ein Software-Hersteller vermutlich schon vor Monaten damit begonnen hat, seine App an die Besonderheiten des Geräts anzupassen.

Ein baldiger Release würde auch gut zum aktuellen Stand der Gerüchte passen: Demnach möchte Samsung das Galaxy Tab S2 nämlich im Juni vorstellen und wenig später auch auf den Markt bringen. Der Release soll dann gleichzeitig in den USA, Kanada, Europa, China, Lateinamerika, Korea, Indien und Hongkong erfolgen. Eine Aufstellung mit der angeblich enthaltenen Hardware wurde ebenfalls bereits geleakt.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !14Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.