Samsung Galaxy Alpha bei US-Funkbehörde FCC getestet

Her damit !28
Das Samsung Galaxy Alpha soll eine sehr geringe Tiefe aufweisen
Das Samsung Galaxy Alpha soll eine sehr geringe Tiefe aufweisen(© 2014 Twitter/culeaks)

Dünner als das Apple iPhone 5s? Das Samsung Galaxy Alpha wurde anscheinend bereits umfassenden Tests unterzogen – von der US-amerikanischen Federal Communications Commission (FCC). Das entsprechende Smartphone-Modell, bei dem es sich um das Galaxy Alpha handeln soll, wird dort unter der Bezeichnung SM-G850F geführt.

Laut der FCC betragen die Maße des mutmaßlichen Samsung Galaxy Alpha 133 x 67 mm. Damit fällt es kleiner aus als das Samsung Galaxy S5, dessen Maße 142 x 72,5 mm betragen. Das bestätigt indirekt die Gerüchte, nach denen das Galaxy Alpha ein Display mit einer Diagonalen von nur 4,7 oder 4,8 Zoll erhält. Offenbar wird das Galaxy Alpha zudem extrem dünn: Mit nur 6 mm Tiefe wäre es sogar flacher als das iPhone 5s, berichtet PhoneArena; auch wenn die Dicke des Smartphones in den Testergebnissen der FCC keine Erwähnung findet.

Viele Verbindungsmöglichkeiten

In Bezug auf die Konnektivität entspricht das Samsung Galaxy Alpha voraussichtlich allen modernen Standards: Laut FCC stehen WLAN und Bluetooth 4.0 ebenso zur Verfügung wie NFC und LTE. Das aufgeführte Modell SM-G850F ist offenbar nicht für den Release innerhalb der USA bestimmt – auf welchen Märkten das Galaxy Alpha letztendlich erscheint, ist derzeit aber noch ungewiss.

Andere Gerüchte sagen voraus, dass das Galaxy Alpha einen Metallrahmen erhalten wird. Das Display wird mutmaßlich mit 1280 x 720 Pixeln auflösen; als Betriebssystem soll zum Release Android 4.4.4 KitKat vorinstalliert sein.


Weitere Artikel zum Thema
Foto zeigt Galaxy S8 und S8 Plus mit "Soft Home Button"
Das geleakte Foto zeigt Galaxy S8 und S8 Plus im Größenvergleich
Die Leak-Welle zum Galaxy S8 reißt nicht ab: Ein neues Foto zeigt das Vorzeigemodell mit "Soft Home Button". Aber auch das Plus-Modell ist abgebildet.
Xperia XA erhält Sicher­heits­up­date für Januar
Guido Karsten
Das Xperia XA ist das Einsteigermodell in Sonys X-Lineup von 2016
Das Sony Xperia XA wird wieder ein Stück sicherer: Der Hersteller hat ein Sicherheitsupdate für sein Mittelklasse-Smartphone veröffentlicht.
Samsung zeigt Augmen­ted- und Virtual-Reality-Projekte auf dem MWC
Die Brille Monitorless.
Samsung arbeitet an vier Projekten rund um Augmented und Virtual Reality. Dabei handelt es sich um drei Software-Anwendungen und eine Datenbrille.