Samsung Galaxy Alpha: LTE-A-Variante ebenfalls geplant?

Peinlich !7
So könnte das neue Samsung Galaxy Alpha aussehen
So könnte das neue Samsung Galaxy Alpha aussehen(© 2014 weibo.com/daarrthvader)

Das Samsung Galaxy Alpha steht anscheinend kurz vor seinem Release und soll offenbar in fünf verschiedenen Versionen erscheinen. Ein Modell könnte sogar den neuen LTE-Advanced-Standard unterstützen.

Genährt wird diese Vermutung von einem Eintrag im Global Certification Forum, der von Phone Arena entdeckt wurde. Darin ist von einem Galaxy Alpha mit der Versionsnummer SM-G850F die Rede, das LTE Cat. 6 beziehungsweise LTE Advanced unterstützen soll. Dafür müsste das Smartphone wahrscheinlich mit einem Qualcomm Snapdragon 805 aufwarten. Bislang ist noch offen, ob die LTE-A-Variante vielleicht nur in einigen wenigen ausgewählten Ländern wie Südkorea auf den Markt kommt, da der Mobilfunkstandard bislang noch nicht sehr verbreitet ist.

Enthüllung des Samsung Galaxy Alpha schon diese Woche?

In den anderen Ausführungen des Galaxy Alpha, die weltweit über die Ladentheke gehen sollen, wird hingegen wahrscheinlich der Samsung-eigene Exynos-Prozessor zum Einsatz kommen. Wann das Samsung Galaxy Alpha mit LTE-A offiziell vorgestellt wird, ist bislang noch offen. Neuesten Gerüchten zufolge könnte das Smartphone sogar schon diesen Mittwoch enthüllt werden.

Das Samsung Galaxy Alpha soll erstmals anstelle eines Plastikgehäuses ein Metallgehäuse besitzen. Auf kürzlich veröffentlichten Leak-Bildern wirkte das Smartphone allerdings eher so, als sei von diesen Plänen nur ein metallisch aussehender Rahmen übrig geblieben.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.