Samsung Galaxy Alpha: LTE-A-Variante ebenfalls geplant?

Peinlich !7
So könnte das neue Samsung Galaxy Alpha aussehen
So könnte das neue Samsung Galaxy Alpha aussehen(© 2014 weibo.com/daarrthvader)

Das Samsung Galaxy Alpha steht anscheinend kurz vor seinem Release und soll offenbar in fünf verschiedenen Versionen erscheinen. Ein Modell könnte sogar den neuen LTE-Advanced-Standard unterstützen.

Genährt wird diese Vermutung von einem Eintrag im Global Certification Forum, der von Phone Arena entdeckt wurde. Darin ist von einem Galaxy Alpha mit der Versionsnummer SM-G850F die Rede, das LTE Cat. 6 beziehungsweise LTE Advanced unterstützen soll. Dafür müsste das Smartphone wahrscheinlich mit einem Qualcomm Snapdragon 805 aufwarten. Bislang ist noch offen, ob die LTE-A-Variante vielleicht nur in einigen wenigen ausgewählten Ländern wie Südkorea auf den Markt kommt, da der Mobilfunkstandard bislang noch nicht sehr verbreitet ist.

Enthüllung des Samsung Galaxy Alpha schon diese Woche?

In den anderen Ausführungen des Galaxy Alpha, die weltweit über die Ladentheke gehen sollen, wird hingegen wahrscheinlich der Samsung-eigene Exynos-Prozessor zum Einsatz kommen. Wann das Samsung Galaxy Alpha mit LTE-A offiziell vorgestellt wird, ist bislang noch offen. Neuesten Gerüchten zufolge könnte das Smartphone sogar schon diesen Mittwoch enthüllt werden.

Das Samsung Galaxy Alpha soll erstmals anstelle eines Plastikgehäuses ein Metallgehäuse besitzen. Auf kürzlich veröffentlichten Leak-Bildern wirkte das Smartphone allerdings eher so, als sei von diesen Plänen nur ein metallisch aussehender Rahmen übrig geblieben.


Weitere Artikel zum Thema
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten8
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.