Samsung stellt neuen Exynos-Prozessor vor

Unfassbar !5
Im September erscheint das Galaxy Note 4 voraussichtlich zunächst in vier Farben – wie das Galaxy S5
Im September erscheint das Galaxy Note 4 voraussichtlich zunächst in vier Farben – wie das Galaxy S5(© 2014 Samsung, CURVED Montage)

Zuwachs im Hause Exynos: Samsung hat mit dem neuen Exynos ModAP einen Prozessor vorgestellt. Es handelt sich um einen Vierkerner, der einige Features serienmäßig integriert hat, darunter ein LTE-Modem. Ebenfalls mit auf dem 28-Nanometer-Chip: ein extra Prozessor für bessere Leistung bei Multimedia-Anwendungen.

Das LTE-Modem soll mit LTE-Advanced nach Cat4-Standard Übertragungsraten von bis zu 150 MBit/s erreichen. Zwar schicken sich die Südkoreaner damit an, einem Snapdragon 800 Konkurrenz zu machen, der ebenfalls über ein integriertes LTE-Modul verfügt, doch bieten Qualcomm-Prozessoren teils bereits theoretische Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s. Erwähnenswert: Exynos ModAP ist weltweit LTE-kompatibel. Ebenfalls mit an Bord ist ein Prozessor zur Bildverarbeitung, der hochauflösende Foto- und Videoinhalte sowie grafisch aufwendige Apps stemmen können soll.

Release des Galaxy Note 4 möglicherweise schon zur IFA 2014

Im Galaxy Note 4 kommt der neue Chip vermutlich nicht zum Einsatz: Einem Leak von Ende Juni zufolge werde das Gerät in zwei Varianten erhältlich sein: eine mit dem Octacore-Prozessor Exynos 5433, eine mit dem Snapdragon 805-SoC. Offizielle Informationen sind zur IFA 2014 zu erwarten, die vom 5. bis 10. September in Berlin stattfindet. Möglicherweise findet zeitgleich auch schon der Release des QHD-Phablets statt – noch vor dem iPhone 6.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Guido Karsten
Das Galaxy Note 8 hat noch kein Update auf Android Oreo erhalten
Das Galaxy Note 8 hat von Samsung das aktuelle Sicherheitsupdate erhalten. Damit sollten "Spectre" und "Meltdown" keine Gefahr mehr darstellen.
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.
Galaxy Note 9: So schnell ist die Vari­ante für den deut­schen Markt offen­bar
Francis Lido4
Das Galaxy Note 9 soll seinem Vorgänger (Bild) optisch sehr ähneln
Bei uns erhält das Galaxy Note 9 wohl den Exynos-9810-Chipsatz. Ein Benchmark ermöglicht anscheinend bereits einen Vergleich mit der US-Ausführung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.