Bestellhotline: 0800-0210021

Samsung stellt neuen Exynos-Prozessor vor

Im September erscheint das Galaxy Note 4 voraussichtlich zunächst in vier Farben – wie das Galaxy S5
Im September erscheint das Galaxy Note 4 voraussichtlich zunächst in vier Farben – wie das Galaxy S5 (© 2014 Samsung, CURVED Montage )
7

Zuwachs im Hause Exynos: Samsung hat mit dem neuen Exynos ModAP einen Prozessor vorgestellt. Es handelt sich um einen Vierkerner, der einige Features serienmäßig integriert hat, darunter ein LTE-Modem. Ebenfalls mit auf dem 28-Nanometer-Chip: ein extra Prozessor für bessere Leistung bei Multimedia-Anwendungen.

Das LTE-Modem soll mit LTE-Advanced nach Cat4-Standard Übertragungsraten von bis zu 150 MBit/s erreichen. Zwar schicken sich die Südkoreaner damit an, einem Snapdragon 800 Konkurrenz zu machen, der ebenfalls über ein integriertes LTE-Modul verfügt, doch bieten Qualcomm-Prozessoren teils bereits theoretische Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s. Erwähnenswert: Exynos ModAP ist weltweit LTE-kompatibel. Ebenfalls mit an Bord ist ein Prozessor zur Bildverarbeitung, der hochauflösende Foto- und Videoinhalte sowie grafisch aufwendige Apps stemmen können soll.

Release des Galaxy Note 4 möglicherweise schon zur IFA 2014

Im Galaxy Note 4 kommt der neue Chip vermutlich nicht zum Einsatz: Einem Leak von Ende Juni zufolge werde das Gerät in zwei Varianten erhältlich sein: eine mit dem Octacore-Prozessor Exynos 5433, eine mit dem Snapdragon 805-SoC. Offizielle Informationen sind zur IFA 2014 zu erwarten, die vom 5. bis 10. September in Berlin stattfindet. Möglicherweise findet zeitgleich auch schon der Release des QHD-Phablets statt – noch vor dem iPhone 6.

 

Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A52s 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A52s 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema