Samsung Galaxy Alpha: Release in Deutschland gestartet

Her damit !63
Samsungs neues Schmuckstück Galaxy Alpha ist ab sofort erhältlich
Samsungs neues Schmuckstück Galaxy Alpha ist ab sofort erhältlich(© 2014 CURVED)

Da ist es: Mit dem Galaxy Alpha bieten die Koreaner ab sofort in Deutschland auch ein in Metall gekleidetes und hochpreisiges Android-Gerät an. Das 4,7 Zoll große Galaxy Alpha mit Metallrahmen soll laut unverbindlicher Preisempfehlung 649 Euro kosten, allerdings bekommt man es schon zum Start bei einigen Händlern deutlich günstiger.

Das Smartphone erschien vermutlich nicht ganz zufällig mit einem 4,7-Zoll-Display – genau der Display-Größe von Apples iPhone 6. Bereits früh wurde das Gerät als designierter Konkurrent für das neue Smartphone mit Apfel-Logo gehandelt, zumal es mit einem Octa-Core-Prozessor, 12-Megapixel-Kamera und Metallrahmen gut für das Duell gerüstet ist. Fraglich ist besonders, wie gut das Display des Galaxy Alpha mit dem von Apples kleinerem Spitzenmodell mithalten kann. Dieses löst im Samsung-Smartphone nur mit 1280 x 720p auf, was zumindest an anderen Android-Smartphones gemessen, nicht gerade der Spitzenklasse entspricht.

Das Galaxy Alpha ist auch hierzulande in fünf verschiedenen Farben lieferbar, die wie für Samsung üblich malerische Namen tragen: Die schwarze Farbvariante heißt Charcoal Black, Weiß läuft unter Dazzling White, während die restlichen Alternativen Sleek Silver, Scuba Blue und Frosted Gold heißen.

Galaxy Alpha vs. iPhone 6 – Galaxy Note 4 vs. iPhone 6 Plus

Das Galaxy Alpha unterbietet mit seinen unverbindlichen Preisempfehlung bereits die des großen Konkurrenten iPhone 6 um runde 50 Euro – und das bei einem Speicherplatz-Vorsprung von 32 GB gegenüber 16 GB beim günstigsten iPhone 6-Modell. Ob das Gerät aber auch sonst mit Apples neuem Flaggschiff mithalten kann, muss erst ein Test zeigen.

Für das größere iPhone 6 Plus hat Samsung ebenfalls bereits einen Gegenspieler in der Hinterhand: das Galaxy Note 4. Hierzulande lässt das Top-Phablet noch auf sich warten, in seiner Heimat und China zog Samsung den Release kürzlich vor.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy A5 (2016) erhält Sicher­heits­up­date für Februar
Auf dem Galaxy A5 (2016) läuft immer noch Android 6.0 Marshmallow
Mehr Sicherheit mit dem Galaxy A5 (2016): Kurz vor Monatsende rollt das Sicherheitsupdate für Februar aus – leider ohne Android Nougat im Gepäck.
Alexa im Ohr: Moto­rola VerveO­nes Music Edition machen's möglich
Marco Engelien1
Die VerveOnes Music Edition
Die Künstliche Intelligenz Alexa steckt mittlerweile in vielen Geräten. Mit den VerveOnes von Motorola habt Ihr Amazons Assistenten direkt im Ohr.
iPhone 8 und iPhone 7s sollen USB-C- statt Light­ning-Anschluss erhal­ten
Guido Karsten2
Das iPhone 7 besitzt im Gegensatz zum aktuellen MacBook Pro keinen USB-C-Anschluss
Setzt Apple beim iPhone 8 jetzt doch auf USB-C? Gerüchten zufolge soll das Unternehmen zum neuen Stecker-Standard wechseln. Detailfragen bleiben aber.