Samsung Galaxy Alpha: Vorstellung bereits am 4. August?

Samsung Galaxy Alpha
Samsung Galaxy Alpha(© 2014 SamMobile)

Immer neue Meldungen und Gerüchte erreichen uns zu Samsungs mutmaßlichem "iPhone-6-Killer" Galaxy Alpha, das es mit hochwertiger Verarbeitung und kompaktem 4,7 Zoll Display mit Apples kommendem Smartphone aufnehmen soll. Nun meldet die gewöhnlich gut informierte Seite sammobile überraschend, dass das Gerät nicht wie bisher vermutet zur IFA im September oder wie zuletzt gemunkelt Mitte August, sondern bereits am 4. August offiziell vorgestellt werden soll — das wäre schon am kommenden Montag.

Das Irritierende an der Meldung von sammobile ist, dass sie ganz nüchtern und ohne Nennung einer Quelle erfolgt: "Wir hatten ja bereits einen exklusiven Einblick in die Hardware des Galaxy Alpha geliefert und heute können wir bestätigen, dass das Gerät statt wie in anderen Leaks verkündet nicht erst Mitte August sondern bereits am 4. August offiziell vorgestellt wird", heißt es lapidar. Der angesprochene "exklusive Einblick in die Hardware", gibt sammobile dann aber doch genügend Glaubwürdigkeit in dieser Sache, so dass wir die Termin-Ansage des auch sonst gut vernetzten und informierten Blogs sehr ernst nehmen.

Daneben kündigt sammobile ein Gerät mit 4,8 Zoll großem 720p-Display, 32 Gigabyte nicht erweiterbarem internen Speicher sowie einem Fingerabdruckscanner an.

Sinn machen würde eine Vorstellung des Galaxy Alpha aus Samsungs Sicht zu diesem frühen Zeitpunkt obendrein: Zum einen werden die Koreaner auf der IFA mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ihr neues Phablet-Flaggschiff Galaxy Note 4 präsentieren und diesen Launch nicht unbedingt durch ein weiteres eigenes Produkt kannibalisieren wollen. Darüber hinaus könnte eine zeitige Präsentation des Alpha — ausgehend davon, dass Samsung es wirklich gegen das iPhone 6 aufstellen will — schon im Vorfeld dafür sorgen, dass der eine oder andere Nutzer statt bei Apple bei den Koreanern zuschlägt oder das Alpha wenigstens bereits im Hinterkopf hat, wenn Cupertino sein nächstes Meisterstück abliefert. Und dass ein Samsung-Smartphone in Sachen Aufmerksamkeit im Trubel eines iPhone-Launches ziemlich sang- und klanglos untergehen würde, muss nicht extra erwähnt werden.

Einladungen zu einem Event am Montag oder eine offizielles Statement von Samsung gibt es derweil nicht — wir halten in den kommenden Stunden und Tagen natürlich Augen und Ohren offen und melden es, sobald sich diesbezüglich etwas tut.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten35
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen28
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.