Samsung Galaxy Note 10: Wird es so beeindruckend wie in diesem Video?

Im Spätsommer 2019 erscheint voraussichtlich das Samsung Galaxy Note 10 – angeblich in mehreren Ausführungen. Es ist davon auszugehen, dass sich das Design am bereits verfügbaren Galaxy S10 orientieren wird. Dennoch unterscheiden sich die beiden Smartphone-Reihen seit Jahren in gewissen Punkten. Ein Designer hat, wohl auf Basis aktueller Gerüchte, seine Version des Note 10 erstellt. Das Ergebnis ist ein Handy, welches sich sehen lassen kann.

Im Video von Concept Creator fallen besonders die abgerundeten Seiten auf, die viel weicher als bei bereits erhältlichen Modellen der Note-Serie aussehen. Dadurch wirkt das Gehäuse, als sei es aus nur einem Stück gefertigt worden. Ein Übergang zur Rückseite ist fast unsichtbar. Trotzdem ist der für die Note-Serie typische S-Pen als alter Bekannter dabei: Den Stylus sehen wir im Video unten rechts in einem Einschub im Gehäuse.

Galaxy Note 10 mit Upgrade auf Vierfach-Kamera?

Der Bildschirm selbst erstreckt sich nahezu über die gesamte Vorderseite. Insgesamt fallen die Ränder nochmals schmaler als bei allen bereits erhältlichen Samsung-Smartphones aus. Während das Galaxy S10 eine Frontkamera im Screen oben rechts besitzt, ist die vom Galaxy Note 10 im Konzept-Video mittig platziert. So könnte die Linse des Infinity-O-Displays weniger Nutzern störend auffallen.

Auf der Rückseite hat der Designer dem Samsung Galaxy Note 10 eine Vierfach-Kamera verpasst. Wofür die einzelnen Linsen gedacht sind, überlässt er jedoch unserer Fantasie. Zum Vergleich: Das Galaxy S10 (Plus) bietet bereits eine Triple-Kamera, die sich aus einem üblichen Weitwinkel-, einem Ultraweitwinkel- (Gruppenfotos und Panorama) und einem Tele-Objektiv (Zoom) zusammensetzt. Es ist davon auszugehen, dass Samsung diese drei Linsen auch beim Note 10 übernimmt. Das vierte Objektiv könnte dann für einen erweiterten Zoom oder Tiefeninformationen zuständig sein. Wie das Flaggschiff tatsächlich aussehen wir, erfahren wir dann später im Jahr 2019.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit5Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy Note 10 Update: Endlich wieder mehr als nur ein Sicher­heits­patch
Lars Wertgen
Her damit6Der Wischgesten-Bug auf dem Galaxy Note 10 soll Geschichte sein
Auf dem Galaxy S10 hat Samsung den Wischgesten-Bug bereits beseitigt. Für das Galaxy Note 10 ist das Update in Deutschland nun ebenfalls verfügbar.