Samsung Galaxy Note 4 mal anders: Konzept mit Bambus

Her damit !52
Das endgültige Galaxy Note 4 kommt möglicherweise mit einem Retina-Scanner
Das endgültige Galaxy Note 4 kommt möglicherweise mit einem Retina-Scanner(© 2014 Youtube/My Gadgetic)

Es ist nicht alles Gold, was glänzt: Wie das Samsung Galaxy Note 4 mit einer Rückenschale aus Bambus oder Keramik aussehen könnte, zeigt ein Konzeptvideo von My Gadgetic auf YouTube. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Phablet tatsächlich eine solche Ausführung erhält, erscheint derzeit zwar gering. Da die Konkurrenz von Motorola das Moto X auch als Bambus-Modell verkauft, ist dies aber wohl nicht völlig abwegig.

Was beim iPhone 6 schon ein alter Hut ist, nimmt auch beim Samsung Galaxy Note 4 an Fahrt auf: Konzept-Renderings, die mal mehr, mal weniger auf den neuesten Gerüchten basieren, oder einfach nur von Designern kommen, die ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Im aktuellen Video hat der Ersteller eines solchen Konzeptes dem Gerät auch gleich noch einen Herzfrequenzmesser verpasst sowie den UV-Sensor berücksichtigt, der tatsächlich kommen soll.

Ein Galaxy Note 4 mit gebogenem Display und Metallgehäuse?

Wie es aussieht, wird das Samsung Galaxy Note 4 aber nicht nur in Kunststoff gefasst sein. So deutet sich zusätzlich bereits ein Modell mit Metallgehäuse an. Weiterhin könnten sich die unterschiedlichen Ausführungen aber nicht nur hinsichtlich der Rückenschalen unterscheiden, sondern auch einmal mit und einmal ohne einem gebogenen Display in den Handel kommen. Was dran ist an den Gerüchten, wird sich mit einiger Sicherheit zur diesjährigen IFA klären, die vom 5. bis 10. September in Berlin stattfinden wird. Da in dem Zeitrahmen auch das iPhone 6 erwartet wird, bleibt es abzuwarten, ob die Südkoreaner nicht noch eine Überraschung im Ärmel haben.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?