Samsung Galaxy Note 4: Update mit Android 5.1.1 kommt Ende Juli

Her damit !54
Ende Juli soll Samsungs Galaxy Note 4 ein Update auf Android 5.1.1 erhalten
Ende Juli soll Samsungs Galaxy Note 4 ein Update auf Android 5.1.1 erhalten(© 2015 CURVED)

Google hat Android M mittlerweile offiziell vorgestellt, dabei warten viele Besitzer eines aktuellen Smartphones noch auf Android 5.1. Nun gibt es gute Neuigkeiten für diejenigen, die ein Samsung Galaxy Note 4 ihr Eigen nennen: Für sie soll Ende Juli bereits ein Update auf Android 5.1.1 erscheinen.

Anfang Mai berichteten wir bereits darüber, dass Samsung offenbar ein Update mit Android 5.1.1 für das Samsung Galaxy S6 und das Samsung Galaxy S6 edge vorbereitet. Wie SamMobile nun erklärt, sollen die Koreaner eine Software-Aktualisierung mit derselben Android-Version für das Galaxy Note 4 ebenfalls testen.

Release im Juli sehr wahrscheinlich

Die Quellen, von denen die Information über das anstehende Update stammen soll, scheinen sehr verlässlich zu sein: SamMobile kündigt sogar bereits an, frühzeitig einen Blick auf ein Samsung Galaxy Note 4 mit installiertem Android 5.1.1 anzubieten. Wo Samsung die Firmware als erstes veröffentlichen wird und wie lange es dann noch bis zum Update für hiesige Besitzer eines Note 4 dauert, ist hingegen noch nicht bekannt.

Da es sich beim Samsung Galaxy Note 4 nicht um das aktuellste Smartphone von Samsung handelt, könnte es durchaus sein, dass die noch neueren Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 edge ihr Update auf Android 5.1.1 noch vor dem Phablet erhalten. Ein Release für die beiden Premium-Smartphones wäre entsprechend noch vor Ende Juli möglich. Sollte Samsung sich mit seinen Updates wie schon nach dem Release von Android 5.0 Lollipop vom neusten bis zu den älteren Smartphones in seinem Angebot durcharbeiten, könnte im Laufe des August auch schon eine Aktualisierung mit Android 5.1.1 für das Samsung Galaxy S5 erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp: "Rück­ruf"-Funk­tion für Nach­rich­ten soll "Für alle löschen" heißen
Guido Karsten
Die Entwickler von WhatsApp arbeiten schon seit geraumer Zeit am Rückruf für Nachrichten
WhatsApp lässt uns bereits Nachrichten auf unserem eigenen Smartphone löschen. Das Zurückholen von Nachrichten ist aber weiter geplant und in Arbeit.
Moto­rola erfin­det selbst­hei­len­den Smart­phone-Bild­schirm
Lars Wertgen1
Her damit !5Motorola denkt über Displays nach, die sich selbst heilen können
Ein Motorola-Patent beschreibt Smartphone-Bildschirme, die sich selbst reparieren können. Gelingen soll das mit Hitze und einem besonderen Material.
Movie­pass: Netflix-Grün­der arbei­tet an Kino-Flatrate für 10 Dollar im Monat
Lars Wertgen1
Rettet das Netflix-Modell die Kinowelt?
Revolutioniert Mitch Lowe die Kinowelt? Der Netflix-Mitgründer bringt Filmfans für 9,95 Dollar im Monat auf Wunsch täglich in die Kinos.