Samsung Galaxy Note 5 edge wird offenbar schon getestet

Her damit !59
Beim Galaxy Note 5 edge soll es sich um einen günstigeren Nachfolger des Galaxy Note edge handeln
Beim Galaxy Note 5 edge soll es sich um einen günstigeren Nachfolger des Galaxy Note edge handeln(© 2014 CURVED)

Die Arbeiten an der nächsten Smartphone-Generation gehen bei Samsung offenbar zügig voran: Wie PhoneArena berichtet, wurde nun nämlich ein verdächtiger Eintrag in der HTML 5 Test-Datenbank entdeckt, der womöglich die Existenz eines funktionierenden Prototypen des Galaxy Note 5 edge bestätigt.

Anhand der Datenbank lässt sich überprüfen, wie gut ein Browser HTML 5-Inhalte darstellen kann – und wie es scheint, hat Samsung kürzlich ein bislang unbekanntes Gerät mit einer neuen Browserversion eben diesem Test unterzogen. Dem Eintrag zufolge soll es sich bei dem Smartphone um ein "Samsung Zenzero" handeln, auf dem Android 5.1.1 der Samsung Browser in der Version 3.2 installiert sind.

Das Galaxy Note 5 edge soll Project Zen heißen

Wie wir vor Kurzem bereits erfahren haben, soll Samsung aktuell an zwei neuen Smartphones arbeiten, die intern noch die Codenamen Project Zen und Project Noble tragen. Während letztere Bezeichnung für das kommende Galaxy Note 5 stehen soll, wird vermutet, dass es sich bei Project Zen um einen günstigeren Ableger mit gewölbten Display-Kanten handelt. Der Name "Samsung Zenzero" könnte nun für einen Prototypen dieses Smartphones stehen.

Dass es sich um ein neues Gerät handelt, scheint auch die Browser-Version zu bestätigen, denn die neuste Version auf dem Samsung Galaxy S6 trägt momentan noch die Nummer 3.0. Es sieht also wirklich so aus, als ob Samsung seine neue Browser-Version 3.2 anhand der Testseite auf Herz und Nieren prüfen wollte. Als eindeutige Bestätigung für den neuen Browser oder das Galaxy Note 5 edge sollte der Eintrag dennoch nicht angesehen werden. Wie HTML5-Test selbst anmerkt, können die in der Datenbank enthaltenen Einträge auch von anderen Smartphones und anderen Browsern stammen.


Weitere Artikel zum Thema
Quick Charge 4.0 lädt den Akku im Nubia Z17 in 15 Minu­ten zur Hälfte
Guido Karsten1
Kleiner Bruder: das Nubia Z17 mini
ZTE soll aktuell die Präsentation des Nubia Z17 vorbereiten. Laut eines Teasers könnte es sich um das erste Smartphone mit Quick Charge 4.0 handeln.
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
4
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten1
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.