Samsung Galaxy Note 5 edge wird offenbar schon getestet

Her damit !59
Beim Galaxy Note 5 edge soll es sich um einen günstigeren Nachfolger des Galaxy Note edge handeln
Beim Galaxy Note 5 edge soll es sich um einen günstigeren Nachfolger des Galaxy Note edge handeln(© 2014 CURVED)

Die Arbeiten an der nächsten Smartphone-Generation gehen bei Samsung offenbar zügig voran: Wie PhoneArena berichtet, wurde nun nämlich ein verdächtiger Eintrag in der HTML 5 Test-Datenbank entdeckt, der womöglich die Existenz eines funktionierenden Prototypen des Galaxy Note 5 edge bestätigt.

Anhand der Datenbank lässt sich überprüfen, wie gut ein Browser HTML 5-Inhalte darstellen kann – und wie es scheint, hat Samsung kürzlich ein bislang unbekanntes Gerät mit einer neuen Browserversion eben diesem Test unterzogen. Dem Eintrag zufolge soll es sich bei dem Smartphone um ein "Samsung Zenzero" handeln, auf dem Android 5.1.1 der Samsung Browser in der Version 3.2 installiert sind.

Das Galaxy Note 5 edge soll Project Zen heißen

Wie wir vor Kurzem bereits erfahren haben, soll Samsung aktuell an zwei neuen Smartphones arbeiten, die intern noch die Codenamen Project Zen und Project Noble tragen. Während letztere Bezeichnung für das kommende Galaxy Note 5 stehen soll, wird vermutet, dass es sich bei Project Zen um einen günstigeren Ableger mit gewölbten Display-Kanten handelt. Der Name "Samsung Zenzero" könnte nun für einen Prototypen dieses Smartphones stehen.

Dass es sich um ein neues Gerät handelt, scheint auch die Browser-Version zu bestätigen, denn die neuste Version auf dem Samsung Galaxy S6 trägt momentan noch die Nummer 3.0. Es sieht also wirklich so aus, als ob Samsung seine neue Browser-Version 3.2 anhand der Testseite auf Herz und Nieren prüfen wollte. Als eindeutige Bestätigung für den neuen Browser oder das Galaxy Note 5 edge sollte der Eintrag dennoch nicht angesehen werden. Wie HTML5-Test selbst anmerkt, können die in der Datenbank enthaltenen Einträge auch von anderen Smartphones und anderen Browsern stammen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 soll wie Galaxy S8 Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite erhal­ten
Guido Karsten
Der Fingerabdrucksensor des iPhone 8 könnte sich erstmals auf der Rückseite befinden
Laut bisherigen Gerüchten will Apple den Fingerabdrucksensor des iPhone 8 in das Display integrieren, Vielleicht ist der Plan aber viel langweiliger.
Rollen­spiel-Klas­si­ker Planes­cape Torment für iOS und Android ange­kün­digt
Guido Karsten
Dialoge mit allerhand Charakteren und Kreaturen spielen in "Planescape Torment" eine wichtige Rolle
Beamdog spendiert "Planescape Torment" eine Enhanced Edition samt 4K-Support. Auch Android- und iOS-Nutzer dürfen in das Rollenspiel eintauchen.
Galaxy S8 kann Musik per Blue­tooth an zwei Geräte gleich­zei­tig über­tra­gen
1
In nur wenigen Stunden ist das bereits bekannte Design des Galaxy S8 endlich offiziell
Der User Guide des Galaxy S8 ist Stunden vor der offiziellen Präsentation ins Netz gelangt. Darin werden etwa Dual Bluetooth und Bixby beschrieben.