Samsung Galaxy Note 7: Geleaktes Pressebild zeigt drei Farbvarianten

Her damit !66
So sehen offenbar die drei Farbvarianten des Galaxy Note 7 aus
So sehen offenbar die drei Farbvarianten des Galaxy Note 7 aus(© 2016 Twitter/@evleaks)

So sieht das Galaxy Note 7 aus: Der Leak-Experte Evan Blass aka @evleaks hat ein Bild veröffentlicht, auf dem das Phablet mit Edge-Display in voller Pracht zu sehen ist. Demnach wird das Smartphone in drei Farben erhältlich sein. Ein weiterer Leak bestätigt zudem den USB-C-Anschluss.

Dem von Evan Blass auf Twitter veröffentlichten Bild zufolge, das mutmaßlich für die Presse bestimmt ist, wird das Galaxy Note 7 zum Release in drei Farben erhältlich sein. Diese sollen "Black Onyx", "Silver Titanium" und "Blue Coral" heißen. Das verwendete Schwarz hat Samsung mit dem diesjährigen Galaxy S7 eingeführt; die Farbe "Silver Titanium" tauchte erstmals mit dem Galaxy Note 5 auf. Bei "Blue Coral" scheint es sich um eine neue Farbvariante zu handeln, die voraussichtlich zunächst dem Note 7 exklusiv vorbehalten sein wird.

Irisscanner und USB-Typ-C

Alle drei Ausführungen sind sowohl von vorne als auch von hinten abgebildet. Wie vermutet wird das Galaxy Note 7 über ein Edge-Display mit zwei um die Seiten gebogenen Kanten verfügen – ähnlich dem Galaxy S7 Edge. Auf der Rückseite des Smartphones scheint sich unter dem Glas eine Abdeckung mit Streifen zu befinden. Das Note 7 wird dem Bild von Blass zufolge tatsächlich einen Irisscanner auf der Vorderseite bieten, wie es bereits zahlreiche Gerüchte nahegelegt haben.

Erst kürzlich waren Bilder von Schutzhüllen für das Galaxy Note 7 aufgetaucht, die bereits bestellt werden können. Vom Hersteller Olixar sind nun weitere Cases verfügbar. Eines davon bestätigt ein weiteres Detail zur Ausstattung des Smartphones: den USB-Port Typ-C, wie SamMobile berichtet. Anfang August 2016 soll Samsung den Nachfolger des Galaxy Note 5 enthüllen – bis dahin müssen wir uns noch gedulden, um Klarheit zur Ausstattung des Phablets zu erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?
Asus ZenFone 4: Release für Mai 2017 erwar­tet
1
Auf diesen Abbildungen soll eines der Smartphones aus der ZenFone 4-Familie zu sehen sein
Die ZenFone 4-Modelle könnten im Mai 2017 auf den Markt kommen. Wann die Smartphones allerdings vorgestellt werden, ist noch nicht bekannt.
Galaxy S8 erhält ähnli­ches Kühl­sys­tem wie das Galaxy S7
Guido Karsten
Unfassbar !6Im Galaxy S7 sorgt eine spezielle Leitung für die Verteilung der Abwärme des Chipsatzes
Mit dem Galaxy S7 hat Samsung eine neue Kühlvorrichtung eingeführt. Beim Galaxy S8 soll nun offenbar eine ähnliche Lösung zum Einsatz kommen.