Samsung Galaxy S10: Erhält das Display ein neues Format?

Das Galaxy S10 könnte noch schmalere Bildschirmränder besitzen als sein Vorgänger (Bild)
Das Galaxy S10 könnte noch schmalere Bildschirmränder besitzen als sein Vorgänger (Bild)(© 2018 CURVED)

Nachdem die neuen iPhones offiziell sind, konzentriert sich die Gerüchteküche zunehmend auf das Samsung Galaxy S10: Nun heißt es, das Flaggschiff könnte ein etwas anderes Bildformat aufweisen als sein Vorgänger Galaxy S9 und S8.

Grund für diese Annahme ist ein Benchmark-Ergebnis für den kommenden Browser "Samsung Internet 9.0". Als Testgerät hat anscheinend ein Smartphone mit der Modellnummer "SM-405F" gedient. Hinter dieser Bezeichnung könnte sich offenbar das Samsung Galaxy S10 verbergen. Laut dem Leak-Experten Ice Universe soll Samsung in Benchmarks vor dem Marktstart eines S-Modells häufiger auf Modellnummern wie diese zurückgreifen, um die Identität des Geräts zu verschleiern.

Noch schmalere Display-Ränder?

In dem Benchmark ist die Display-Größe des mutmaßlichen Samsung Galaxy S10 mit 412 x 869 Pixeln angegeben, was einem Seitenverhältnis von 19:9 entsprechen dürfte. Galaxy S9 und S8 weisen dagegen ein Bildformat von 18,5:9 auf. Das Display des 2019 erscheinenden Smartphones wäre demnach bei gleicher Breite etwas höher. Das muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass das Gehäuse des Samsung Galaxy S10 größer ausfällt als beim S9.

Wahrscheinlicher ist, dass der Hersteller die Ränder um das Display herum noch weiter reduziert, um Platz für die zusätzliche Bildfläche zu schaffen. Zuletzt hieß es außerdem, dass Samsung dem Galaxy S10 gleich fünf Kamera-Objektive spendieren könnte – zwei auf der Vorder- und drei auf der Rückseite.

Allerdings soll die Triple-Kamera etwas anders aufgebaut sein als etwa beim Huawei P20 Pro: Angeblich setzt der Hersteller auf ein Weitwinkel-, ein Super-Weitwinkel- und ein Teleobjektiv. Huawei verfolgt dagegen einen etwas anderen Ansatz und verbaut unter anderem eine Monochrom-Linse.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10 Plus: Display-Tausch so teuer wie ein Mittel­klasse-Smart­phone
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy S10 Plus hat ein großes Display – das hohe Reparaturkosten verursachen kann
Das Samsung Galaxy S10 Plus kann wie jedes andere Smartphone einen Display-Schaden erleiden. Die Reparatur ist dann allerdings nicht ganz günstig.
Samsung Galaxy S10: Fehler soll Akku­lauf­zeit deut­lich verrin­gern
Michael Keller
Peinlich !6Das Samsung Galaxy S10 bietet einen größeren Akku als der Vorgänger
Ein Bug kann dafür sorgen, dass der Akku des Galaxy S10 schnell seinen Geist aufgibt. Offenbar schaltet sich das Smartphone mitunter ungewollt ein.
Galaxy S10: Ab sofort findet ihr passende Hinter­grund­bil­der bei Samsung
Michael Keller
Mit Hintergrundbildern könnt ihr die Kameraaussparung des Galaxy S10 "verstecken"
Für das Galaxy S10 gibt es eine ganze Reihe an speziellen Hintergrundbildern. Diese findet ihr nun auch im Wallpaper-Shop von Samsung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.