Samsung Galaxy S6 active: Outdoor-Flaggschiff mit größerem Akku enthüllt

Her damit !46
Das Galaxy S6 active wird voraussichtlich genau so viel kosten wie das Galaxy S6
Das Galaxy S6 active wird voraussichtlich genau so viel kosten wie das Galaxy S6(© 2015 Samsung Tomorrow)

Widerstandsfähiges Top-Smartphone für unterwegs: Das Samsung Galaxy S6 active setzt die Reihe von Samsungs Outdoor-Smartphones nahtlos fort. Im Gegensatz zum Vorgänger Galaxy S5 Active bietet das neue Gerät aber einen entscheidenden Vorteil: Es hat einen großen Akku, der es für Unternehmungen geeignet macht.

Der Akku des Galaxy S6 active hat die Kapazität von 3500 mAh, wodurch dem Smartphone erheblich mehr Energie zur Verfügung steht als dem Galaxy S6 mit seinem 2550-mAh-Akku. In dieser Beziehung hat Samsung also von den Fehlern des Vorgängers gelernt: Das Galaxy S5 Active besitzt denselben 2800-mAh-Akku wie das Galaxy S5.

Prozessor und Preis wie Galaxy S6

Zusammen mit der Widerstandsfähigkeit sollte das Galaxy S6 active tatsächlich Menschen ansprechen, die gerne im Freien unterwegs sind. Das Outdoor-Smartphone übersteht Stürze aus Hüfthöhe unbeschadet und kann bis zu 30 Minuten bei einer Wassertiefe von 1,5 Metern durchhalten. Es ist offiziell nach IP68 gelistet als gegen Staub und Wasser geschützt. Auch optisch ist das Smartphone seinem robust gebauten Vorgänger sehr ähnlich. Elegant sieht zwar anders aus, aber das Design steht bei einem solchen Gerät nicht im Vordergrund.

Die übrigen Specs sind denen des Galaxy S6 sehr ähnlich: Das S6 active wird vom achtkernigen Exynos 7420 angetrieben und besitzt ein Display, das in der Diagonale 5,1 Zoll misst und in Quad-HD auflöst. Die Hauptkamera löst mit 16 MP auf, während die Frontkamera die Auflösung von 5 MP bietet. Bis auf den Akku entspricht die Ausstattung also weitestgehend der frühzeitig veröffentlichten Produktseite.

Preis und Verfügbarkeit

Am 12. Juni erscheint das Galaxy S6 active in den USA, heißt es in einer Pressemitteilung. Demnach liegt der Preis knapp unter 700 Dollar und damit auf Augenhöhe mit dem regulären Galaxy S6. Das Gerät wird in den Farben Camo-Weiß, Camo-Blau und Grau erhältlich sein. In naher Zukunft dürfte es dann wie der Vorgänger auch seinen Weg nach Europa finden, offiziell angekündigt ist ein Release hierzulande aber bislang noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Video zeigt angeb­lich Touch ID-Funk­ti­ons­test
Guido Karsten
iPhone 8 transparent
Verfrachtet Apple doch Touch ID auf die Rückseite des iPhone 8? Ein Video soll zeigen, wie der Fingerabdrucksensor des Smartphones überprüft wird.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.
"Bisto": Google plant Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant
Lars Wertgen1
Der Google-Helfer könnte in Zukunft auch in Kopfhörer Einzug halten
Google entwickelt anscheinend eigene Kopfhörer. In der "Bisto" genannten Hardware soll der Google Assistant integriert sein.