Samsung Galaxy S6: Neue angebliche Bilder aufgetaucht

Her damit26
Ist es das Galaxy S6 oder nicht? Eine eindeutige Antwort liefern auch die frisch geleakten Bilder nicht
Ist es das Galaxy S6 oder nicht? Eine eindeutige Antwort liefern auch die frisch geleakten Bilder nicht(© 2014 Toranji)

Mit den Gerüchten über das heiß erwartete Samsung Galaxy S6 könnte man mittlerweile ganze Bücher füllen. Jetzt sind neue geleakte Bilder aufgetaucht, die angeblich ein voll funktionsfähiges Galaxy S6 zeigen. Ein iranisches Blog hat die betreffenden Fotos veröffentlicht, die drei verschiedene Farbvarianten des Smartphones versprechen.

Wie stark das Interesse an Samsungs kommendem Top-Produkt ist, zeigt allein die Anzahl an Gerüchten und Leaks, für die das Galaxy S6 mittlerweile verantwortlich zeichnet. Wer sich vorweg einen Überblick verschaffen möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf unsere Galaxy S6-Übersicht. Diese kann nun mit einem weiteren Leak fortgesetzt werden. Denn wie phoneArena berichtet, sind auf einem iranischen Blog neue Bilder erschienen, die das Galaxy S6 in verschiedenen Farben abbilden.

Geleakte Bilder zeigen typische Samsung-Merkmale

Auf den Fotos lassen sich zudem typische Samsung-Merkmale erkennen. Dazu zählt beispielsweise das Hintergrundbild sowie die Signatur im Samsung-Stil und die große Home-Taste auf der Vorderseite des Geräts. Als neues Element des vermeintlichen Galaxy S6 sticht die Metallkonstruktion des Rahmens heraus. Wirklich aufregend ist dieses Detail allerdings nicht. Über die Echtheit der frisch aufgetauchten Bilder lässt sich natürlich wieder mal nur spekulieren.

Wenn wir anderen Gerüchten Glauben schenken, dann müsst Ihr Euch zumindest nicht mehr ganz so lange bis zur offiziellen Vorstellung des Galaxy S6 gedulden. Denn angeblich will Samsung sein neues Top-Modell bereits im Januar 2015 im Rahmen der CES präsentieren.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido
Her damit10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.