Samsung Galaxy S7 Edge: Olympia-Edition gesichtet

Naja !14
Das Galaxy S7 Edge Olympic Edition erscheint in den typischen Farben des Sportereignisses
Das Galaxy S7 Edge Olympic Edition erscheint in den typischen Farben des Sportereignisses(© 2016 Twitter/@evleaks)

Die "Olympic Edition" des Galaxy S7 Edge scheint Wirklichkeit zu werden: Nachdem es im März 2016 bereits Gerüchte gab, dass Samsung zu dem sportlichen Großereignis eine spezielle Ausführung seines Vorzeigemodells veröffentlichen würde, ist nun ein Bild des Smartphones geleakt.

Das Bild des Galaxy S7 Edge wurde vom Leak-Experten Evan Blass aka @evleaks auf seinem Twitter-Account veröffentlicht. Auf der Rückseite der "Olympic Edition" sind demnach die olympischen Ringe in der Farbe Blau zu sehen. Darunter steht der Schriftzug "Worldwide Partner". Auch die Einfassung von Kamera und Blitzlicht ist in Blau gehalten. Auf der Vorderseite des ansonsten schwarzen Gerätes sind der Home Button und der Lautsprecher an der Oberseite in gelber Farbe abgehoben. Der Power Button ist rot, die Lautstärketasten auf der anderen Seite hingegen grün – womit alle Farben der olympischen Ringe vertreten sind.

Langjähriger Partner

Sollte Samsung tatsächlich eine Olympic Edition des Galaxy S7 Edge herausbringen, wäre dies die Fortführung einer langjährigen Partnerschaft: Auch das Galaxy Note 3 ist seinerzeit bereits in einer vergleichbaren Ausführung erschienen. Angeblich hat das Unternehmen aus Südkorea das neue Modell unter dem Codenamen "Hero2_Olympic_Edition" entwickelt.

Angaben zur möglichen Ausstattung des Galaxy S7 Edge Olympic Edition liefert @evleaks nicht; es ist aber davon auszugehen, dass Samsung das Smartphone mit den gleichen Specs ausliefert wie die normale Version. Gerüchten zufolge könnte es aber spezielle Virtual Reality-Inhalte zu den Olympischen Spielen geben, die auf dem Gerät vorinstalliert sind. Auch zwei spezielle Olympia-Apps soll Samsung für das Smartphone entwickelt haben.

Weitere Artikel zum Thema
Die ersten iPhone X verlas­sen China
Francis Lido4
Das iPhone X ist ab dem 27. Oktober 2017 vorbestellbar
Das iPhone X könnte zum Verkaufsstart wohl schwer erhältlich sein. Die erste verschiffte Ladung enthielt angeblich nur 46.500 Einheiten.
Schwere WLAN-Sicher­heits­lücke KRACK betrifft vor allem Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
WLAN-Verbindungen sind derzeit besonders gefährdet
Experten warnen davor, dass der WPA2-Standard von WLAN massive Sicherheitslücken aufweist. Android-Geräte seien besonders davon betroffen.
Huawei Mate 10 Lite vorge­stellt: Das kann der Mittel­klasse-Able­ger
Christoph Lübben3
Das ist das Huawei Mate 10 Lite in Blau
Das Huawei Mate 10 Lite ist offiziell: Zu den Besonderheiten des Mittelklasse-Smartphones gehören zwei Dualkameras sowie ein Front-LED-Blitz.