Samsung Galaxy S7: Homebutton zerkratzt sehr leicht

Peinlich !73
Der Homebutton des Galaxy S7 ist offenbar anfällig für Kratzer
Der Homebutton des Galaxy S7 ist offenbar anfällig für Kratzer(© 2016 CURVED)

Der Homebutton als empfindlichste Stelle des Smartphones: Anscheinend ist die wichtige Komponente von Galaxy S7 und S7 Edge nur unzureichend gegen Beschädigungen geschützt – und kann sehr leicht zerkratzt werden.

So berichtet das Tech-Magazin PhoneArena, dass sowohl das Galaxy S7 als auch das S7 Edge in der Redaktion nach einiger Nutzungszeit einen zerkratzten Homebutton aufweisen – und das, obwohl die beiden Geräte keinen großen Belastungen ausgesetzt waren. Besonders auffällig sei dieser Umstand, weil das umliegende Glas offenbar nicht für Kratzer anfällig ist und immer noch wie neu aussehe, der Homebutton mit integriertem Fingerabdrucksensor allerdings einen stark abgenutzten Eindruck mache.

Andere Geräte nicht betroffen

Angeblich haben sich etliche Nutzer des Galaxy S7 oder des Curved-Ablegers bereits ebenfalls über einen zerkratzten Homebutton beschwert. Offenbar ist das Material, das Samsung für die Oberfläche benutzt hat, weniger beständig als das Gehäuse der Geräte. Ein Vergleich mit den Smartphones anderer Hersteller zeige, dass dieses Problem offenbar in erster Linie die aktuellen Samsung-Geräte betrifft – weder bei iPhones noch beim LG G5 oder HTC 10 zeigten sich ähnliche Abnutzungserscheinungen beim Homebutton.

Das Problem trete bei allen Modellen des Galaxy S7 auf, unabhängig von der Farbe. Erst kürzlich hat Samsung sein Vorzeigemodell auch in Pink Gold herausgebracht. Bislang scheint dies der einzige Schwachpunkt des Top-Smartphones zu sein, das in ganz Europa  sehr gute Bewertungen von Technikexperten erhalten hat.

Weitere Artikel zum Thema
Bixby 2.0: Samsungs KI wird zur Alexa-Konkur­renz und kommt auf mehr Geräte
Michael Keller
Bislang ist Bixby auf Smartphones wie dem Galaxy S8 zu finden
Samsung hat offiziell Bixby 2.0 angekündigt. Der Assistent soll künftig besser zwischen Nutzern unterscheiden können und auf mehr Geräten laufen.
Snap­dra­gon 845 könnte noch klei­ner als sein Vorgän­ger werden
Christoph Lübben1
Der neue Snapdragon 845 könnte ein sehr kleiner Drache werden
Samsung könnte für Qualcomm den Snapdragon 845 im 8-nm-Verfahren herstellen: Zumindest ist für diesen Fertigungs-Prozess schon alles bereit.
HTC U11 Plus hat offen­bar die glei­che Hard­ware wie das U11
Christoph Lübben
Das HTC U11 besitzt noch breite Ränder – das soll beim Plus-Modell anders sein
Das HTC U11 Plus soll ein nahezu randloses Display erhalten. Was im Inneren steckt, verrät womöglich ein Benchmark-Eintrag.