Samsung Galaxy S8 rettet 20 Menschen das Leben

Gefällt mir20
Das Samsung Galaxy S8 bietet ein nützliches SOS-Feature
Das Samsung Galaxy S8 bietet ein nützliches SOS-Feature(© 2019 CURVED)

Nicht nur die Apple Watch kann Menschen aus brenzligen Situationen befreien. Auch das Samsung Galaxy S8 stellt sich auf seine alten Tage als Lebensretter heraus. Auf den Philippinen hat es maßgeblich zur Rettung von gleich 20 Personen beigetragen.

In den Gewässern vor Bogo City waren 4 Philippiner und 16 Taucher aus dem Ausland mit ihrem Boot gekentert, berichtet SamMobile. Glücklicherweise hatte einer der Insassen ein Samsung Galaxy S8 dabei, das auch in nassem Zustand noch funktionierte. Darüber konnte er nicht nur einen Notruf absetzen, sondern den Rettungskräften auch gleich seine Koordinaten mitteilen. Alle Bootspassagiere haben den Vorfall sicher überstanden.

Galaxy S8 hält dem Wasser stand

Kurioserweise hatten australische Verbraucherschützer nur wenige Tage zuvor bemängelt, das Samsung-Smartphones gar nicht so wasserresistent seien wie der Hersteller in der Werbung behauptet. Zumindest das Samsung Galaxy S8 scheint ganz gut mit Wasser klarzukommen. Davon ist auch der Besitzer des kleinen Lebensretters überzeugt: "Nur mein S8 hatte Empfang und es funktionierte die ganze Zeit über, bis wir es an Land geschafft haben", sagte Jim Emdee.

Außerdem fügte der Kanadier hinzu: "Es hielt die ganze Zeit durch – viel länger, als ich es für möglich gehalten hätte. Es hat wirkliche den Unterschied ausgemacht." Auch Samsung selbst kommentierte den Vorfall: "Wir sind froh, dass alle Passagiere sich in Sicherheit befinden und ein Samsung-Smartphone zur Rettungsaktion beigetragen hat. Wir werden weiter daran arbeiten, Geräte zu produzieren, die Nutzer in brenzligen Situationen zur Seite stehen."

SOS-Nachrichten für den Notfall

Außerdem wies der Hersteller in diesem Zusammenhang auf die SOS-Nachrichten des Samsung Galaxy S8 und anderer Geräte hin.  Die Funktion lässt sich unter "Einstellungen | Erweiterte Funktionen | SOS-Nachrichten senden" aktivieren. Habt ihr dies gemacht, könnt ihr dreimal schnell hintereinander den Power-Button drücken, um SOS-Nachrichten an eure Notfall-Kontakte zu versenden. Diese müsst ihr allerdings zuvor festgelegt haben. Außerdem empfiehlt Samsung, die GPS-Verfolgung aktiviert zu lassen, wenn ihr allein oder in entlegene Regionen reist.


Weitere Artikel zum Thema
Foto­graf schießt Bild von Saturn – mit Samsung Galaxy S8
Lars Wertgen
Gefällt mir19Auch mit einem etwas älteren Smartphone, wie dem Samsung Galaxy S8 sind galaktische Aufnahmen möglich
Ein Fotograf aus Südafrika hat den Saturn vor die Linse bekommen. Er nutzte dafür ein Samsung Galaxy S8. So gelang ihm das Bild.
Samsung Galaxy S8: Update verbes­sert Sicher­heit und Kame­ra­sta­bi­li­tät
Francis Lido
Samsung kümmert sich weiterhin um die Sicherheit des Galaxy S8
Ds Samsung Galaxy S8 erhält das zweite Sicherheitsupdate innerhalb kurzer Zeit. Außerdem hat der Hersteller die Kamera-Software optimiert.
Samsung Galaxy Note 9 und S8 bekom­men Sicher­heits­up­date für März 2019
Christoph Lübben
Gefällt mir5Das Galaxy Note 9 (Bild) und das Galaxy S8 sind nach dem Update besser vor Angreifern geschützt
Kleines Update für zwei große Smartphones: Samsung stattet Galaxy Note 9 und Galaxy S8 mit mehr Sicherheit aus.