Galaxy Watch 2: Neue Generation soll endlich in Arbeit sein

Her damit8
Die Galaxy Watch (Bild) wartet immer noch auf einen Nachfolger. Ist es bald so weit?
Die Galaxy Watch (Bild) wartet immer noch auf einen Nachfolger. Ist es bald so weit?(© 2018 CURVED)

Die Galaxy Watch ist seit August 2018 erhältlich. Seitdem hat Samsung allerdings keinen Nachfolger vorgestellt. Das Unternehmen hat sich stattdessen voll auf die optisch schlankere Galaxy Watch Active konzentriert. Für Fans eines wuchtigeren Designs gibt es nun wohl gute Neuigkeiten.

Samsung soll aktuell an einer neuen Smartwatch mit der Modellnummer SM-R840 arbeiten, wie GalaxyClub in Erfahrung gebracht haben will. Hinter dieser Bezeichnung könnte sich die Galaxy Watch 2 verbergen. Schon seit mehr als einem Jahr hat Samsung keine smarte Uhr mehr veröffentlicht, die über einen physische Lünette verfügt. Somit wäre ein Nachfolger der beliebten Galaxy Watch langsam an der Reihe.

Oder doch ein neues Active-Modell?

2019 hat Samsung lediglich die Galaxy Watch Active 2 in der zweiten Jahreshälfte enthüllt. Dieses Modell ist eher für das Tracking von sportlichen Aktivitäten ausgelegt und verfügt lediglich über eine digitale Lünette. Ihr könnt den Rahmen berühren, um etwa durch Menüs zu navigieren. Damit gingen Fans der Galaxy Watch leer aus, weshalb wir es für wahrscheinlich halten, dass tatsächlich eine Watch 2 für 2020 geplant ist.

Es könnte aber auch alles anders kommen: Die Modellnummer SM-R840 gibt keinen Aufschluss darüber, welches Modell an der Reihe ist. So trägt die Galaxy Watch Active die Bezeichnung SM-R500, die Galaxy Watch SM-R800 und die Watch Active 2 SM-R835. Einige Ausführungen haben natürlich abweichende Modellnummern. Klar ist zumindest: Ein Muster erkennen wir hier nicht.

Erstes Hardware-Detail geleakt

Liefert das erste bekannte Detail vielleicht einen Anhaltspunkt zur noch geheimen Smartwatch? Bekannt sei lediglich, dass der Akku eine Kapazität von 330 mAh mitbringt. Zum Vergleich: Die Galaxy Watch hat eine 472-mAh-Batterie, die Watch Active 2 setzt auf einen Energiespeicher mit 340 mAh.

Das muss aber nicht zwangsweise bedeuten, dass wir es mit einer Watch Active 3 zu tun haben. Jede Smartwatch-Generation arbeitet energieeffizienter als die vorherige. Viele aktuelle Modelle halten daher bereits länger als zwei Tage ohne neue Ladung durch. Samsung könnte also problemlos auf einen kleineren Akku setzen. Das würde den Vorteil haben, dass die Uhr weniger Gewicht auf die Waage bringt.

Ob Samsung eine Galaxy Watch 2 oder Galaxy Watch Active 3 plant, erfahren wir dann womöglich im Laufe des Jahres. Am 11. Februar 2020 findet zumindest das erste große Samsung-Event in diesem Jahr statt. In dessen Rahmen wird voraussichtlich das Galaxy S11 enthüllt. Womöglich hat das Unternehmen dann auch eine neue Smartwatch im Gepäck?


Weitere Artikel zum Thema
Fitness­tra­cker mit Puls­mes­ser unge­nau? Das müsst ihr berück­sich­ti­gen
Francis Lido
Smart5Alle Fitbit-Wearables ermitteln den Puls mithilfe von grünem Licht
Messen Fitnesstracker und Smartwatches den Puls ungenau? Zumindest bei einer Personengruppe besteht diese Gefahr.
Samsung Galaxy Watch Vergleich: Welche Smart­watch kann was?
Martin Haase
Gab’s schon11Bei der Samsung Galaxy Watch gibt es nicht nur ein Modell.
Der Samsung Galaxy Watch Vergleich lohnt sich – der Hersteller hat spannende Smartwatches im Angebot. Die aktuellen Modelle im Vergleich.
Galaxy Watch 2 und Active 2: Aktu­el­les zu Preis, Release, Design und Co.
Francis Lido
Her damit11Die Samsung Galaxy Watch Active 2 soll ihrem Vorgänger (Bild) ähnlich sehen
Wann erscheinen Samsung Galaxy Watch 2 und Galaxy Watch Active 2? Wir geben euch einen Überblick über die aktuell verfügbaren Informationen.