Bestellhotline: 0800-0210021

Samsung Galaxy Watch 4: Dieses Feature kennt ihr aus dem Fitness-Studio

Galaxy Watch 3
Die Galaxy Watch 4 wird für Sportler wohl noch interessanter als ihr Vorgängermodell (Bild) (© 2020 Samsung )

Die Samsung Galaxy Watch 4 scheint eine der interessantesten Smartwatches des Jahres zu werden. Gespannt sind wir vor allem auf das neue Betriebssystem, doch auch Fitness-Fans sollten die Uhr auf dem Zettel haben.

Denn die Samsung-Smartwatch soll ein Feature mitbringen, das ambitionierte Sportler interessieren dürfte – und aus dem Fitness-Studio kennen. Das berichtet zumindest Leak-Experte Max Weinbach auf Twitter:

Ihm zufolge gehöre ein BIA-Sensor zur Ausstattung der Samsung Galaxy Watch 4. "BIA" steht für bioelektrische Impendanzanalyse. Diese beinhaltet unter anderem die Erfassung eures Körperfett-Anteils. In vielen Gyms könnt ihr den über eine Körperfett-Waage messen lassen. Besitzer der Galaxy Watch 4 müssten dafür womöglich nicht einmal das Sofa verlassen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • Blau Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für Blau Kunden)
  • Kamera, die mehr sieht(mit 8K-Video Snaps)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Galaxy Watch 4: Wie funktioniert die Körperfett-Messung?

Wie die Samsung Galaxy Watch 4 euren Körperfett-Anteil ermittelt, verrät Max Weinbach nicht. Eine denkbare Lösung hat Android Authority beschrieben: Bei einer traditionellen bioelektrischen Impendanzanalyse fließt Strom durch euren Körper und ein BIA-Sensor misst den Widerstand in eurem Körper. Üblicherweise muss der Untersuchte dafür zwei Elektroden anlegen, um einen geschlossenen Stromkreis zu erzeugen. Bei der Galaxy Watch 4 könnte es genügen, die Uhr an einem Handgelenk zu tragen und mit der anderen zu berühren.

Nicht nur für Leistungs-Sportler

Im Leistungs-Sport gehört die Messung des Körperfett-Anteils seit Langem zum Pflichtprogramm. Aber nicht nur (semi-)professionelle Athleten sollten sich für das mutmaßliche Feature der Galaxy Watch 4 interessieren. Der eigene Körperfett-Anteil spielt sowohl beim Muskelaufbau und Abnehmen eine Rolle als auch für euren Gesundheitszustand generell.

In jedem Fall ist er als Kennzahl eine gute Ergänzung zu weiteren getrackten Daten. Ebenfalls besonders für Sportler interessant ist beispielsweise die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max). Der Sauerstoffgehalt eures Blutes (SpO2) wiederum hilft eher dabei, mögliche Krankheiten frühzeitig zu identifizieren. Welche Werte die Galaxy Watch 4 alle ermitteln kann, bleibt abzuwarten.

Erfahren könnten wir es bereits am 28. Juni auf einem Samsung-Event, das im Zeichen zukünftiger Smartwatches steht. In den Mittelpunkt stellen wird Samsung an diesem Tag wohl das neue Betriebssystem für die Galaxy Watch 4. Möglicherweise verrät uns der Hersteller dann aber auch mehr über die Uhr selbst.

Galaxy S20 FE mit Galaxy Tab A8.0 Weiß Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Samsung Galaxy Tab A8.0 WiFi
mtl./24Monate: 
38,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy Book LTE 15 i7 Silber Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy Book LTE 15
+ o2 my Data L 60GB
+ Samsung Multiport Adapter
mtl./24Monate: 
55,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema