Samsung Gear S3: Neue Smartwatch zur IFA 2016 erwartet

Her damit !27
Die Samsung Gear S2 hat in unserem Test gut abgeschnitten.
Die Samsung Gear S2 hat in unserem Test gut abgeschnitten.(© 2015 CURVED)

Im September soll Samsungs neue Smartwatch Gear S3 auf den Markt kommen. Eine 15.000 Euro teure Luxus-Version ist wohl erst 2017 geplant.

Während Apple ein Jahr nach Verkaufsstart der Apple Watch bislang noch kein zweites Modell nachgelegt hat, könnte die Samsung Gear S2 bald schon aus der Mode kommen. Wie The Korea Herald berichtet, plant Samsung, die Smartwatch auf der IFA 2016 (2. bis 7. September in Berlin) vorzustellen. Dabei arbeiten die Südkoreaner wohl mit dem Schmuckhersteller De Grisogono zusammen.

Luxus-Edition mit Gold und Edelsteinen

Ein Offizieller des Unternehmens sagte zumindest, man arbeite mit Samsung zusammen, um deren Next-Generation-Smartwatch zu entwickeln. Technische Spezifikationen verriet der Mitarbeiter jedoch nicht. Beide Unternehmen hatten bereits bei einer limitierten Edition der Gear S2 zusammengearbeitet.

Ausstattungsmerkmale sind unter anderem eine mit über 100 Diamanten bestückte Lünette aus Gold und ein Armband aus Leder. Kostenpunkt: stolze 15.000 US-Dollar. Ähnlich teuer dürfte auch die Sonderedition der Gear S3 werden. Diese soll dann im März 2017 auf den Markt kommen. Es bleibt nur doch die Frage, wer sich für so viel Geld ein Gadget leistet, das im nächsten Jahr schon wieder von einer neuen Luxus-Smartwatch ersetzt wird.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10 Pro im Vergleich mit dem Galaxy Note 8, iPhone X und LG V30
Jan Johannsen9
Huawei Mate 10 Pro, Samsung Galaxy Note 8, LG V30 und iPhone X.
Das nahezu randlose Smartphone Huawei Mate 10 Pro macht dem iPhone X, LG V30 und Galaxy Note Konkurrenz. Ein Vergleich.
Samsung Galaxy A5 und A7 für 2018: 3D-Modelle im Video
Francis Lido2
So könnten das neue Galaxy A5 und A7 (2018) aussehen
Ein neues Video soll einen Blick auf das neue Galaxy A5 und A7 für 2018 bieten. Beide Geräte besitzen demnach ein fast randloses Infinity Display.
Parrot Mambo FPV im Test: Durch die Augen der Drohne
Marco Engelien
Die Parrot Mambo FPV verspricht viel Action.
Parrot erweitert die Mambo um eine Kamera und eine Brille. Damit kann der Pilot das Geschehen aus Sicht der Drohne erleben. Wir machten den Testflug.