Samsung Gear S3: Neue Smartwatch zur IFA 2016 erwartet

Her damit !27
Die Samsung Gear S2 hat in unserem Test gut abgeschnitten.
Die Samsung Gear S2 hat in unserem Test gut abgeschnitten.(© 2015 CURVED)

Im September soll Samsungs neue Smartwatch Gear S3 auf den Markt kommen. Eine 15.000 Euro teure Luxus-Version ist wohl erst 2017 geplant.

Während Apple ein Jahr nach Verkaufsstart der Apple Watch bislang noch kein zweites Modell nachgelegt hat, könnte die Samsung Gear S2 bald schon aus der Mode kommen. Wie The Korea Herald berichtet, plant Samsung, die Smartwatch auf der IFA 2016 (2. bis 7. September in Berlin) vorzustellen. Dabei arbeiten die Südkoreaner wohl mit dem Schmuckhersteller De Grisogono zusammen.

Luxus-Edition mit Gold und Edelsteinen

Ein Offizieller des Unternehmens sagte zumindest, man arbeite mit Samsung zusammen, um deren Next-Generation-Smartwatch zu entwickeln. Technische Spezifikationen verriet der Mitarbeiter jedoch nicht. Beide Unternehmen hatten bereits bei einer limitierten Edition der Gear S2 zusammengearbeitet.

Ausstattungsmerkmale sind unter anderem eine mit über 100 Diamanten bestückte Lünette aus Gold und ein Armband aus Leder. Kostenpunkt: stolze 15.000 US-Dollar. Ähnlich teuer dürfte auch die Sonderedition der Gear S3 werden. Diese soll dann im März 2017 auf den Markt kommen. Es bleibt nur doch die Frage, wer sich für so viel Geld ein Gadget leistet, das im nächsten Jahr schon wieder von einer neuen Luxus-Smartwatch ersetzt wird.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth2
So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !13Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !12Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.