Samsung kündigt Preis für Samsung Gear VR an

Her damit !21
Wer die Samsung Gear VR nutzen will, muss knapp 1.000 Dollar für die Anschaffung kalkulieren.
Wer die Samsung Gear VR nutzen will, muss knapp 1.000 Dollar für die Anschaffung kalkulieren.(© 2014 Samsung)

199 US-Dollar kostet die Virtual Reality-Brille, die in Zusammenarbeit mit Oculus entstand. Auf einen Launch-Termin legt sich der Hersteller noch nicht fest. 

An Galaxy Note 4 gekoppelt

Vor wenigen Tagen präsentierte Samsung seine erste Virtual Reality-Brille Gear VR offiziell auf der IFA in Berlin. Im Rahmen der New York Fashion Week kommunizierte der Produzent jetzt auch den Preis, um den das Gadget im Handel verkauft wird: 199 US-Dollar. Der Preis inkludiert jedoch nicht das Smartphone, das zur Nutzung der Brille erforderlich ist.

Das Galaxy Note 4, welches für die Nutzung des Headsets erforderlich wird, soll ein Preisschild in Höhe von 799 US-Dollar, bestätigt ist diese Information jedoch noch nicht.

Launch-Termin weiterhin unklar

Partner Oculus verkauft sein eigenes Produkt, die Oculus Rift, bisher nur in einer Entwickler-Version um 350 US-Dollar. Das Modell für Konsumenten soll billiger werden, informierte die Facebook-Tochter jüngst. Dadurch, dass die Gear VR an das Galaxy Note 4 gekoppelt ist und die tatsächliche Anschaffung dann knapp 1.000 US-Dollar schwer sein wird, spricht das neue Gadget wohl vorerst nur Hardcore-Fans von Virtual Reality an.

Wann genau die Gear VR in die Läden kommt, darüber hält sich der koreanische Konzern noch bedeckt. In diesem Jahr jedenfalls wird der offizielle Marktstart erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.
Razer könnte ein Smart­phone für Hard­core-Gamer entwi­ckeln
Michael Keller4
Mit Razer verbinden die Meisten sicherlich Gaming-Hardware
Razer könnte an einem eigenen Smartphone arbeiten: Mit dem Gerät will das Unternehmen offenbar seine Hauptkundschaft ansprechen: "Hardcore-Gamer".
Galaxy Note 8: So soll der S Pen ausse­hen
8
Her damit !5So soll der S Pen des Galaxy Note 8 aussehen
Alter Stift, neues Gerät? Geleakten Bildern zufolge könnte der S Pen des Galaxy Note 8 so aussehen wie der Stylus des Galaxy Note 7.