Samsung kündigt Preis für Samsung Gear VR an

Her damit !21
Wer die Samsung Gear VR nutzen will, muss knapp 1.000 Dollar für die Anschaffung kalkulieren.
Wer die Samsung Gear VR nutzen will, muss knapp 1.000 Dollar für die Anschaffung kalkulieren.(© 2014 Samsung)

199 US-Dollar kostet die Virtual Reality-Brille, die in Zusammenarbeit mit Oculus entstand. Auf einen Launch-Termin legt sich der Hersteller noch nicht fest. 

An Galaxy Note 4 gekoppelt

Vor wenigen Tagen präsentierte Samsung seine erste Virtual Reality-Brille Gear VR offiziell auf der IFA in Berlin. Im Rahmen der New York Fashion Week kommunizierte der Produzent jetzt auch den Preis, um den das Gadget im Handel verkauft wird: 199 US-Dollar. Der Preis inkludiert jedoch nicht das Smartphone, das zur Nutzung der Brille erforderlich ist.

Das Galaxy Note 4, welches für die Nutzung des Headsets erforderlich wird, soll ein Preisschild in Höhe von 799 US-Dollar, bestätigt ist diese Information jedoch noch nicht.

Launch-Termin weiterhin unklar

Partner Oculus verkauft sein eigenes Produkt, die Oculus Rift, bisher nur in einer Entwickler-Version um 350 US-Dollar. Das Modell für Konsumenten soll billiger werden, informierte die Facebook-Tochter jüngst. Dadurch, dass die Gear VR an das Galaxy Note 4 gekoppelt ist und die tatsächliche Anschaffung dann knapp 1.000 US-Dollar schwer sein wird, spricht das neue Gadget wohl vorerst nur Hardcore-Fans von Virtual Reality an.

Wann genau die Gear VR in die Läden kommt, darüber hält sich der koreanische Konzern noch bedeckt. In diesem Jahr jedenfalls wird der offizielle Marktstart erwartet.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Gear VR ist jetzt auch mit Control­ler erhält­lich
Michael Keller
Der Controller soll das Erlebnis mit Gear VR verbessern
Samsung Gear VR ist ab sofort auch mit Controller erhältlich – damit sollt Ihr das Virtual-Reality-Erlebnis präzise steuern können.
Samsung arbei­tet offen­bar an ultra­hoch­auf­lö­sen­dem Virtual-Reality-Head­set
Christoph Lübben3
Die Gear VR von Samsung ist auf Smartphone-Displays angewiesen
Erreicht Virtual Reality bald die nächste Stufe? Samsung soll an einem hochauflösenden VR-Headset arbeiten, das Motion-Sickness reduzieren könnte.
Samsung Gear VR: Das könnt Ihr gegen ein schie­fes Bild und App-Abstürze tun
Christoph Lübben
Mit unseren Tipps zur Samsung Gear VR habt Ihr wieder den Durchblick – so wie Jan
Bei Problemen mit Samsung Gear VR können schon einfache Tricks zu schnellen Lösungen führen. Mit unseren Tipps seid Ihr bei Problemen gewappnet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.