Saygus V²: Das Mega-Smartphone kommt doch erst im Mai

Mega-Smartphone mit Verspätung: das Saygus V²
Mega-Smartphone mit Verspätung: das Saygus V²(© 2015 CURVED)

Verzögerung beim "Super-Smartphone": Aufgrund von Produktionsschwierigkeiten kommt das Saygus V² mit einer erheblichen Verspätung auf den Markt. In einer aktuellen E-Mail an seine Kunden erklärt das Unternehmen die Gründe.

Seit dem 3. Februar 2015 nimmt Sygus auf seiner Homepage die Vorbestellungen für sein High-End-Smartphone Saygus V² entgegen. Seitdem heißt es Warten für die potenziellen Käufer. Wie Droidlife berichtet, hat sich das amerikanische Unternehmen mittlerweile per E-Mail an die Vorbesteller gewandt, die auf ihr Exemplar des Saygus V² warten. Darin entschuldigt sich Saygus für die Verzögerung und kündigt eine Entschädigung für die aufgebrachte Geduld an.

Saygus spendiert ein Headset zum V²

Als offizielles Auslieferungsdatum für das Saygus V² soll jetzt der 22. Mai 2015 feststehen. Doch die Geduld der Vorbesteller wird belohnt: Saygus spendiert ihnen zum Top-Smartphone ein SqGI-Headset im Wert von etwa 229 Dollar. Als Gründe für die Verzögerung nennt das Unternehmen unter anderem Probleme mit mangelhaften Komponenten und dem Antennen-Design. Zudem habe die Integration der "branchenweit führenden Kameras" in das Saygus V² länger gedauert als erhofft.

Wer das Smartphone vorbestellt hat, der darf sich ab dem 22. Mai immerhin auf ein etwas anderes Top-Gerät freuen. Das Saygus V² besitzt ein 5-Zoll-HD-Display, eine 21-Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator, einen 2,5 GHz-Quad-Core-Prozessor, 3 GB RAM, einen 3100-mAh-Akku sowie ein wasserdichtes Gehäuse. Dank gleich zwei microSD-Kartenslots sowie 64 GB interner Speicher lässt sich das Saygus V² zudem mit bis zu unglaublichen 320 GB Gesamtspeicher ausstatten – und das ist nur eines der ungewöhnlichen Features des Smartphones. Wer sich einen ersten Eindruck von dem Gerät verschaffen möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf unser Hands-On-Video.


Weitere Artikel zum Thema
Nächs­tes Leck: Google schal­tet Google Plus noch früher ab
Sascha Adermann
Die Abschaltung von Google Plus kommt jetzt noch früher – zumindest für private Nutzer
Die jüngste Datenpanne bei Google Plus war anscheinend eine Sicherheitslücke zu viel. So ganz mag Google den Dienst aber wohl doch nicht abschalten.
Google Lens: Bilder­ken­nung kommt auf dem iPhone in die Google-Suche
Francis Lido
Google Lens ist künftig in die Such-App für iOS integriert
Die Bilderkennung hält Einzug in die Google-App für iOS: Google Lens analysiert Bilder für euch direkt in der Kamera-Vorschau.
"Doom": Erfin­der spen­diert Origi­nal­spiel 2019 neue Level
Michael Keller
Vom ersten Teil bis zu "Doom Eternal" (Bild) war es ein weiter Weg
25 Jahre ist es her, dass "Doom" erschienen ist. Heute ist der pixelige Ego-Shooter ein Klassiker. 2019 soll es neue Level geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.