Schluss mit PS Vita? Sony plant Release von Smartphone-Games

Peinlich !15
Sony könnte künftig einen stärkeren Fokus auf Android und iOS anstatt der PS Vita setzen
Sony könnte künftig einen stärkeren Fokus auf Android und iOS anstatt der PS Vita setzen(© 2014 CURVED)

Offenbar sieht wohl nun auch Sony ein, dass Smartphones und Tablets unterwegs mittlerweile häufiger zum Spielen genutzt werden als klassische Handhelds wie die PS Vita. Das seit dem Frühjahr 2016 bestehende Tochterunternehmen ForwardWorks soll nämlich demnächst die ersten Lizenz-Titel für iOS und Android veröffentlichen – aber nicht für Handhelds.

Wie Engadget unter Berufung auf Wall Street Journal berichtet, sollen mindestens fünf PlayStation-Games für Besitzer von iOS- und Android-Geräten noch vor März 2018 veröffentlicht werden. Anfangs sollen die Titel nur in Japan und anderen asiatischen Regionen erhältlich sein. Aufgrund der großen Bekanntheit vieler PlayStation-Marken und Spielfiguren ist auch ein künftiger Release in Europa sowie in den USA wahrscheinlich – auch wenn dies offiziell noch nicht zu Sonys Plänen gehört.

Markt für Mobile-Games wächst stetig

Es handelt sich hierbei nicht um den ersten Versuch von Sony, in den Sektor Mobile-Games einzusteigen. Schon zuvor wurden ausgewählte Titel laut Engadget veröffentlicht, die Ihr nach einmaligem Kauf sowohl auf Eurem Sony Handheld als auch auf Eurem Android-Smartphone installieren und spielen konntet. Das Projekt wurde allerdings im Juli 2015 eingestellt. Vielleicht ist jetzt der richtige Zeitpunkt für den erneuten Anlauf gekommen: Denn die Konkurrenz von Nintendo hat erst kürzlich Aufmerksamkeit mit dem ersten Super Mario-Spiel für iOS erzeugt.

Insgesamt soll der Markt für Mobile-Games stetig wachsen. In Japan sind die erzielten Umsätze hier bereits höher als bei Konsolen-Titeln. Auch in den USA soll die Mobile-Sparte zum ersten mal mehr Umsatz erzielt haben als Konsolen- und PC-Games. Deshalb ist es nur ein logischer Schritt, wenn sich die großen Unternehmen auf Smartphones und Tablets als Handheld-Ersatz stürzen. Vielleicht können wir bald also ein Abenteuer mit Uncharted-Protagonist Nathan Drake auf iOS und Android erleben.


Weitere Artikel zum Thema
Netflix: Luke Cage kriegt zweite Staf­fel
Michael Keller
Netflix führt die Marvel-Serie Luke Cage fort
Die erste Staffel der Netflix-Serie ist offenbar ein voller Erfolg: Der Marvel-Held Luke Cage wird auch abseits der Defenders wieder zu sehen sein.
Galaxy Note 7: "Aggres­si­ves Akku-Design" ist offen­bar schuld am Deba­kel
1
Bei einigen Nutzern hat sich das Galaxy Note 7 selbst entzündet
Noch ist die Ursache der Galaxy Note 7-Explosionen nicht offiziell bekannt. Hardware-Experten behaupten nun, den Fehler gefunden zu haben.
Poké­mon GO: Größe­rer Sicht­ra­dius und mehr Pres­tige beim Arena-Trai­ning
Jan Johannsen
Die überarbeitet "In der Nähe"-Funktion zieht weitere Änderungen nach sich.
Anfang Dezember gab es zwei kleinere Veränderungen bei Pokémon GO: Niantic hat den Sichtradius erhöht und den Prestigegewinn in Arenen angeglichen.