Sony will PlayStation-Spiele aufs Smartphone bringen

Her damit !9
Sony will bekannte Spielemarken der PlayStation künftig auch auf Smartphones und Tablets bringen
Sony will bekannte Spielemarken der PlayStation künftig auch auf Smartphones und Tablets bringen(© 2014 CURVED)

Sony macht es wie Nintendo und bringt die eigenen Spielemarken auf Smartphones und Tablets: Am 1. April 2016 soll ein neues Tochterunternehmen des japanischen Herstellers seine Arbeit aufnehmen und sich dieser Aufgabe widmen.

God of War, Uncharted, Gran Turismo, InFamous, Killzone, Little Big Planet, Ratchet & Clank und viele mehr zählen zu den PlayStation-exklusiven Spiele-Franchises. Sie können bislang ausschließlich mit Sonys Spielekonsolen erlebt werden, doch soll sich das offenbar in Zukunft ändern. Nachdem Nintendo bereits im vergangenen Jahr ankündigte, seine eigenen Marken mitsamt ihrer Helden auf Smartphones zu bringen, zieht Sony nun nach.

Wann kommen die ersten Spiele?

Wie Sony auch selbst in seiner Pressemitteilung betont, hat das Unternehmen natürlich genau wie Nintendo einige Erfahrung in der Entwicklung von Spielen. Wann die von der PlayStation bekannten Marken aber ihre ersten Auftritte auf Smartphones und Tablets feiern werden, gab Sony noch nicht bekannt. Vermutlich gibt es hierzu in den kommenden Monaten mehr Informationen.

ForwardWorks soll der Ankündigung zufolge nicht nur Spiele für Android-Smartphones und -Tablets produzieren, auch wenn Sonys eigene Smartphones ausschließlich von Googles Betriebssystem Gebrauch machen. Apples iOS-Plattform soll demnach ebenfalls bedient werden, sodass sich auch Besitzer eines iPhone oder iPad auf Spiele freuen dürfen, die sie eigentlich nur von Sonys PlayStation kennen.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Her damit !5Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Weg damit !5Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.